StartseiteLänderAsienSingapurVerbundprojekt: Blockchain-basiertes Verwaltungs-Framework für transparente, effiziente und vertrauenswürdige Wertschöpfungsketten von unregulierten Produkten; Teilvorhaben: Konzeption und Entwicklung von Zielprozessen für die loT und Blockchain Plattform

Verbundprojekt: Blockchain-basiertes Verwaltungs-Framework für transparente, effiziente und vertrauenswürdige Wertschöpfungsketten von unregulierten Produkten; Teilvorhaben: Konzeption und Entwicklung von Zielprozessen für die loT und Blockchain Plattform

Laufzeit: 01.01.2020 - 31.03.2023 Förderkennzeichen: 01DP20003A
Koordinator: Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML)

Ziel von "SuppliedTrust" ist es, ein Blockchain-basiertes Verfahren zur Überwachung der Qualität in Lieferketten und Produktionsprozessen von unregulierten Produkten zu entwickeln. Als repräsentatives Beispiel wurde die Produktion von Baby-Feuchttüchern der Firma Kimberly Clark ausgewählt. Baby-Feuchttücher werden in vielen Ländern nicht reguliert, mit der Folge, dass die Produktqualität und der Produktionsprozess stark zwischen einzelnen Zulieferern variiert. "SuppliedTrust" soll Vertrauen in die Produktqualität von unregulierten Produkten gewährleisten und so einen Mehrwert für den Verbraucher und die Teilnehmer in Lieferketten erzielen. Das Fraunhofer IML setzt eine sichere Blockchain-Infrastruktur auf und bietet den Projektpartnern eine Schnittstelle, um auf die kompromittierungssicheren Daten zuzugreifen.

Verbund: SuppliedTrust Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Singapur Themen: Förderung Engineering und Produktion

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger