StartseiteLänderAsienTaiwanDigitaler Wandel: Strategien und Kooperation weltweit

Digitaler Wandel: Strategien und Kooperation weltweit

Berichterstattung weltweit Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Kooperation international erweitert das inhaltliche Angebot um eine Themenseite zum digitalen Wandel

Bildung, Forschung und Innovation sind wie sämtliche Lebensbereiche Teil der digitalen Transformation. Sie sind zum einen – durch die Vermittlung von Kompetenzen sowie die Entwicklung neuer Technologien – Grundlage und Treiber der Digitalisierung, zum anderen sind sie selbst im digitalen Wandel begriffen. Digitale Technologien ermöglichen völlig neue Ansätze in Forschung, Entwicklung und Innovation sowie bei der Bereitstellung von Wissen. Dabei verwischen zunehmend die Grenzen zwischen Disziplinen und Standorten.

Offen ist, wie sich Arbeit, Wirtschaft, Bildung und Wissenschaft in Zukunft verändern werden. Weltweit haben Staaten daher auf nationaler und internationaler Ebene Initiativen und Programme ins Leben gerufen sowie Strategien entworfen, um den digitalen Wandel aktiv zu gestalten. Ziel dieser Maßnahmen ist es, sowohl digitale Technologien voranzutreiben und in Anwendung zu bringen, als auch die Auswirkungen der Digitalisierung abschätzen, um auf diese reagieren zu können. Entsprechend adressieren diese Initiativen und Programme die Entwicklung neuer digitaler Technologien und Verfahren sowie deren gesellschaftliche und rechtliche Implikationen.

Mit der Themenseite „Digitaler Wandel“ erweitert Kooperation international sein Informationsangebot: Neben der traditionellen Strukturierung der Informationen nach Ländern  bietet das Portal jetzt auch einen themenfokussierten Zugang. Die neue Seite informiert mittels Nachrichten, Ausschreibungen, Terminen, Dokumenten und Institutionenlinks über strategische Entwicklungen weltweit und nimmt auch die internationalen Aktivitäten deutscher Akteure in den Blick.

Weitere Seiten auf Kooperation international, die Themen mit Relevanz für die internationale Zusammenarbeit in Bildung, Forschung und Innovation beleuchten, werden in den kommenden Monaten folgen.

Wenn Sie Anregungen zu einem Thema haben, das wir aufgreifen sollten, sprechen Sie uns an.

Quelle: DLR-PT, VDI TZ Redaktion: von Andreas Ratajczak, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Ägypten Algerien Angola Benin Burkina Faso Côte d'Ivoire Gambia Ghana Kamerun Kenia Libyen Mali Marokko Namibia Niger Nigeria Region Ostafrika Region südliches Afrika Region Westafrika Ruanda Senegal Somalia Südafrika Tansania Togo Tunesien Zentralafrikanische Republik Argentinien Bolivien Brasilien Chile Costa Rica Ecuador El Salvador Guatemala Kanada Kolumbien Kuba Mexiko Nicaragua Paraguay Peru Uruguay USA Venezuela Afghanistan Armenien Aserbaidschan China Indien Indonesien Irak Iran Israel Japan Jordanien Kasachstan Kirgisistan Kuwait Libanon Malaysia Mongolei Nepal Nordkorea Pakistan Palästinensische Autonomiegebiete Philippinen Qatar Republik Korea (Südkorea) Saudi Arabien Singapur Syrien Tadschikistan Taiwan Thailand Türkei Turkmenistan Usbekistan Vereinigte Arabische Emirate Vietnam Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Georgien Griechenland Irland Island Italien Kosovo Kroatien Lettland Litauen Luxemburg Malta Moldau Montenegro Niederlande Norwegen Österreich Polen Portugal Republik Nordmazedonien Rumänien Russland Schweden Schweiz Serbien Slowakei Slowenien Spanien Tschechische Republik Ukraine Ungarn Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Weißrussland Zypern COST EU EUREKA G7/G8 - G20 Global OECD sonstige Länder UNESCO Australien Neuseeland Themen: Berufs- und Weiterbildung Bildung und Hochschulen Engineering und Produktion Ethik, Recht, Gesellschaft Fachkräfte Förderung Information u. Kommunikation Innovation Netzwerke sonstiges / Querschnittsaktivitäten Strategie und Rahmenbedingungen Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Menschliche Hand und Roboter Hand schütteln sich die Hände

Eine Initiative vom

Projektträger