StartseiteLänderAsienThailandThailand verstärkt Forschung und Entwicklung

Thailand verstärkt Forschung und Entwicklung

Berichterstattung weltweit

Germany Trade & Invest berichtet über die Strategie Thailand 4.0 zur Beschleunigung der industriellen Entwicklung, die eine erhebliche Steigerung der Ausgaben für Forschung und Entwicklung vorsieht.

Die neue Entwicklungsstrategie Thailand 4.0 setzt den Schwerpunkt auf die Beschleunigung der industriellen Entwicklung in ausgewählten Industrien - Dazu zählen Automobilbranche, Smarte Elektronik, Medizin- und Wellnesstourismus, Nahrungsmittel der Zukunft, Landwirtschaft und Biotechnologie Robotik und Automatisierung, Luftfahrt und Logistik, Biochemie und umweltfreundliche Petrochemie sowie Digitalwirtschaft.

Forschung und Entwicklung sollen in der angestrebten Transformation vom Produktions- zum Innovationsstandort deutlich intensiver werden. Das offizielle Ziel besteht in einer Verdoppelung der Investitionen für Forschung und Entwicklung (F&E) bis 2020 auf ein Prozent des Bruttoinlandsprodukts beziehungsweise knapp fünf Milliarden US-Dollar. Der Anteil der Privatwirtschaft soll dabei von 50 auf 70 Prozent ansteigen. Das verantwortliche Board of Investment (BOI) will den Quantensprung durch Steueranreize in ausgewählten Industrien fördern.  

Lesen Sie den ganzen zur Entwicklungsstrategie Thailand 4.0 Artikel bei Germany Trade & Invest (GTAI): Thailand verstärkt Forschung und Entwicklung.

Quelle: IXPOS - Das Außenwirtschaftsportal / Germany Trade Invest (GTAI) Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Thailand Themen: Innovation Förderung Wirtschaft, Märkte Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger