StartseiteLänderAsienTürkeiBesseres Wissen für bessere Bildungspolitiken: Neue Eurydice-Website

Besseres Wissen für bessere Bildungspolitiken: Neue Eurydice-Website

Berichterstattung weltweit

Das Europäische Informationsnetzwerk Eurydice bereitet allgemeine Informationen über die nationalen Bildungssysteme in Europa auf und stellt diese in einem neu gestalteten Internetauftritt zur Verfügung.

Die Website bietet Informationen zu drei Bereichen:

  • Vergleichende Berichte zu spezifischen Themen, die alle Bildungsbereiche abdecken: Frühkindliche Bildung und Erziehung, Grundschul-, Sekundar- und höhere Bildung sowie Erwachsenenbildung.
  • Detaillierte nationale Beschreibungen der Bildungssysteme der 38 am Erasmus+ Programm beteiligten Staaten – dort kann man jetzt noch besser nachvollziehen, welche laufenden Reformen und Entwicklungen es in den europäischen Ländern zurzeit gibt.
  • Eurydice stellt regelmäßig Neuigkeiten und Artikel zum Bereich Bildung bereit.

Außer den 28 EU-Mitgliedstaaten sind auch Albanien, Bosnien und Herzegowina, die Ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Island, Liechtenstein, Montenegro, Norwegen, Serbien, Schweiz und die Türkei Mitglied von Erasmus+ und Eurydice.

Quelle: EU-Büro des BMBF Redaktion: von Miguel Krux Länder / Organisationen: EU Albanien Belgien Bosnien und Herzegowina Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Georgien Griechenland Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Irland Island Italien Kroatien Lettland Litauen Luxemburg Malta Republik Nordmazedonien Montenegro Niederlande Norwegen Österreich Polen Portugal Rumänien Schweden Schweiz Serbien Slowakei Slowenien Spanien Ukraine Tschechische Republik Ungarn Zypern Türkei Themen: Bildung und Hochschulen Berufs- und Weiterbildung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger