StartseiteLänderAsienTürkeiTürkei plant Gründung von 15 neuen Universitäten

Türkei plant Gründung von 15 neuen Universitäten

Berichterstattung weltweit

Die Türkische Regierung hat einen entsprechenden Gesetzesentwurf ins Parlament eingebracht; einige bestehende Hochschulen sollen geteilt werden.

Wie Bildungsminister Ismet Yilmaz der staatlichen Anadolu-Agentur mitteilte, sollen unter anderem drei neue staatliche Universitäten gegründet werden – je eine in der südöstlichen Provinz Gaziantep, der zentralanatolischen Provinz Sivas und der Schwarzmeerprovinz Samsun. Weiterhin werden in Istanbul und der ägäischen Provinz Izmir zwei neue Stiftungsuniversitäten eröffnet.

Neben den Neugründungen werden dem Gesetzesentwurf zufolge einige der 15 neuen Universitäten durch die Teilung von 10 bestehenden Universitäten geschaffen, darunter die Gazi-Universität in Ankara, die Universität Istanbul, die İnönü-Universität und die Seldschuken-Universität in Konya.

Zum Nachlesen

Quelle: University World News Redaktion: von Alexander Bullinger, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: Türkei Themen: Strategie und Rahmenbedingungen Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger