Projekte: Lettland

 

Hier finden Sie eine Übersicht zu laufenden und abgeschlossenen Vorhaben der Projektförderung des BMBF mit Beteiligung Lettlands. Aufgeführt werden Vorhaben mit einer Laufzeit bis mindestens zum Jahr 2018. Die Projekte werden in chronologischer Reihenfolge angezeigt (neueste zuerst).

Hinweis: Die Liste enthält sowohl Einzelprojekte, als auch Verbundprojekte, die aus mehreren Teilprojekten bestehen. Die Teilprojekte eines Verbundprojektes sind miteinander verlinkt.

Laufzeit: 01.07.2020 - 30.06.2023 Förderkennzeichen: 01ED2009

OligoFIT, Entwicklung von Protein-Oligomer-spezifischen Antikörpern und Therapeutika für neurodegenerative Erkrankungen

Neurodegenerative Erkrankungen (NDs) sind mit unterschiedlichen, neuropathologischen Proteinansammlungen im Gehirn verbunden. Es wurde gezeigt, dass die symptomatischen Krankheitsstadien mit der fortschreitenden Ausbreitung von Proteinaggregaten auf...

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2020 - 31.05.2023 Förderkennzeichen: 16MEE0007

Verbundprojekt: Elektroniksysteme für extrem robuste IoT- und KI-Anwendungen - CHARM -; Teilvorhaben: Kontaktlose Messdatenerfassung und telemetrische Weitergabe für raue Messumgebungen

Ziel des Projekts sind die Entwicklung von Designstrategien, Komponenten und Aufbautechnologien für die Realisierung von IoT Infrastrukturen in rauen industriellen Einsatzumgebungen, die gekennzeichnet sind durch hohe Drücke, Temperaturen,...

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2020 - 31.05.2023 Förderkennzeichen: 16MEE0009K

Verbundprojekt: Elektroniksysteme für extrem robuste IoT- und KI-Anwendungen - CHARM -; Teilvorhaben: Hochauflösendes Radar-Modul für autonom arbeitende Bergbaumaschinen

Das Ziel des übergeordneten EU-Projekts ist die Entwicklung von Designstrategien, Komponenten und Aufbautechnologien für die Realisierung von IoT Infrastrukturen in rauen industriellen Einsatzumgebungen, die gekennzeichnet sind durch hohe Drücke,...

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2020 - 31.05.2023 Förderkennzeichen: 16MEE0010

Verbundprojekt: Elektroniksysteme für extrem robuste IoT- und KI-Anwendungen - CHARM -; Teilvorhaben: Miniaturisierte Bumping Lösungen für Sensoren in rauen Betriebsbedingungen

PacTech wird im Rahmen des Projektes zur Miniaturisierung von elektronischen Packages für Sensoren/Sensorik, insbesondere hinsichtlich des Betriebs in harsh environments beitragen. Für, auf SiC basierenden, Temperatur- und Drucksensoren werden sowohl...

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2020 - 31.05.2023 Förderkennzeichen: 16MEE0011

Verbundprojekt: Elektroniksysteme für extrem robuste IoT- und KI-Anwendungen - CHARM -; Teilvorhaben: Eingebettete Sensoren für raue Umgebung und robuste Elektronik

Ziel des Projekts sind die Entwicklung von Designstrategien, Komponenten und Aufbautechnologien für die Realisierung von IoT Infrastrukturen in rauhen industriellen Einsatzumgebungen, die gekennzeichnet sind durch hohe Drücke, Temperaturen,...

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2020 - 31.05.2023 Förderkennzeichen: 16MEE0012

Verbundprojekt: Elektroniksysteme für extrem robuste IoT- und KI-Anwendungen - CHARM -; Teilvorhaben: Komponentenverkapselung und - Einbettung

Die am Fraunhofer IZM durchgeführten Arbeiten umfassen zwei wesentliche Aspekte des Gesamtprojekts: Zunächst das Einbetten von Halbleiterchips mit großer Kontaktzahl in heterogene Aufbaulagen einer Leiterplatte. D.h. die Aufbaulagen bestehen aus...

weiterlesen
Laufzeit: 01.06.2020 - 31.05.2023 Förderkennzeichen: 16MEE0013

Verbundprojekt: Elektroniksysteme für extrem robuste IoT- und KI-Anwendungen - CHARM -; Teilvorhaben: Zuverlässigkeitsuntersuchungen und virtuelles Prototyping für Elektronik unter rauen Einsatzbedingungen

Das Teilprojekt "Zuverlässigkeitsuntersuchungen und virtuelles Prototyping für Elektronik unter rauen Einsatzbedingungen" der TU Chemnitz wird durch Modellierung und Simulation die Funktionalität, Herstellbarkeit und Zuverlässigkeit der...

weiterlesen
Laufzeit: 01.04.2020 - 31.03.2023 Förderkennzeichen: 031B0934A

FACCE SURPLUS 3: Upwaste - Nachhaltiges Upcycling von Agrarreststoffen mittels eines modularen und kaskadischen Konversionssystems, Teilvorhaben DIL Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V.

UPWASTE entwickelt ein flexibles und modulares System zur Umwandlung von Agrarreststoffen in Mikroalgen- (Galdieria sulphuraria) und Insekten- (Hermetia illucens) biomasse. Schwer zu charakterisierende Agrarreststoffe, wie z.B. Gülle, Stroh,...

weiterlesen
Laufzeit: 01.02.2020 - 31.12.2021 Förderkennzeichen: 01DT20018

Stärkung des Kompetenzaufbaus im Wissenschaftsmanagement zur Initialisierung deutsch-lettischer Lasertechnologietransferprojekte

Das Gesamtziel des Vorhabens ist der weitere Aufbau und die Vertiefung der Netzwerk-Zusammenarbeit zwischen der Hochschule Mittweida mit ihrem Laserforschungsinstitut sowie der Rezekne Academy of Technologies mit ihrem Physical Process and Laser...

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger