StartseiteLänderEuropaEuropa: Länder WestbalkanEU fördert internationales Projekt zur Erforschung von Klimaschutzmaßnahmen

EU fördert internationales Projekt zur Erforschung von Klimaschutzmaßnahmen

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Zum Januar 2019 startet das vom Wissenschaftsladen Bonn koordinierte EU-Projekt: „TeRRIFICA – Territorial RRI Fostering Innovative Climate Action“, das verschiedene Klimaschutzmaßnahmen in Europa testen wird.

Kommunikationsstrategien, -formate und -methoden zum Klimaschutz sollen in sechs Pilotregionen in Deutschland, Frankreich, Polen, Serbien, Spanien und Weißrussland erprobt werden. Dabei ist eine Zusammenarbeit mit verschiedenen Stakeholder-Gruppen, insbesondere regionalen Behörden und politischen Entscheidungsträgern, geplant.

TeRRIFICA wird von der EU im Rahmen von Horizont 2020 mit rund 2 Millionen Euro für dreieinhalb Jahre gefördert. Koordinator ist der Wissenschaftsladen Bonn. Weiterer deutscher Partner ist die Universität Vechta.

Quelle: Universität Vechta via IDW Nachrichten Redaktion: von Mirjam Buse, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: Frankreich Polen Serbien Spanien Weißrussland EU Themen: Geistes- und Sozialwiss. Geowissenschaften Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger