StartseiteLänderEuropaEuropa: Länder WestbalkanAusbau der Internationalen Kooperation und zukünftige Möglichkeiten der gedruckten Elektronik zwischen der Universität Lodz, der Technischen Universität Breslau, der Universität Novi Sad, der Universität Pardubice und der Technischen Universität Chemnitz

Ausbau der Internationalen Kooperation und zukünftige Möglichkeiten der gedruckten Elektronik zwischen der Universität Lodz, der Technischen Universität Breslau, der Universität Novi Sad, der Universität Pardubice und der Technischen Universität Chemnitz

Laufzeit: 01.03.2017 - 30.06.2018 Förderkennzeichen: 01DS17006
Koordinator: Technische Universität Chemnitz - Fakultät für Maschinenbau - Institut für Print- und Medientechnik - Professur für Digitale Drucktechnologie und Bebilderungstechnik

Das Projektvorhaben beabsichtigt den Ausbau der Zusammenarbeit der Technischen Universität Chemnitz (TUC) mit der Technischen Universität Lodz (TUL), der Universität Novi Sad (UNS), der Universität Pardubice (UPCE) und der Technischen Universität Wroclaw (TUW) auf dem Gebiet der gedruckten Elektronik. Inhaltlicher Schwerpunkt des Antrages ist die Herstellung und Charakterisierung von inkjetgedruckten Bauteilen auf flexiblen Polymerfolien für elektronische Anwendungen. Die komplementäre Expertisen der Konsortiumpartner sollen zu einer Verbesserung der elektrischen Performance von gedruckten Transistoren führen.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Tschechische Republik Polen Serbien Themen: Förderung Innovation

Eine Initiative vom

Projektträger