StartseiteLänderEuropaEuropa: Länder WestbalkanDonaunetzwerk Holzforschungszentren

Donaunetzwerk Holzforschungszentren

Laufzeit: 01.04.2017 - 31.10.2019 Förderkennzeichen: 01DS17011
Koordinator: Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde - Fachbereich Holzingenieurwesen - Chemie und Physik des Holzes sowie chemische Verfahrenstechnik

Das geplante DanubeWood-Netzwerk bringt Holzforschungszentren aus den Ländern Deutschland, Tschechische Republik, Österreich, Ungarn, Slowenien, Slowakei, Rumänien, Serbien und Bosnien-Herzegowina zusammen. Es werden im Bereich der nachhaltigen Nutzung und Veredelung unterschiedlicher Holzarten und -sortimente innovative Lösungen, Methoden und Projekte entwickelt, die sich auf die Themen (i) Diskrepanzen in Bereitstellung und Nutzung von Hart- und Weichholzsortimenten (ii) Veredelung von Holz durch Verbesserung der Eigenschaften und Entwicklung innovativer neuer Materialien und Produkte sowie (iii) Verminderung bestehender Ineffizienzen in den Holzmärkten fokussieren.

Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Österreich Bosnien und Herzegowina Tschechische Republik Ungarn Rumänien Serbien Slowakei Slowenien Themen: Förderung Innovation

Eine Initiative vom

Projektträger