StartseiteLänderEuropaEuropa: Weitere LänderSchweizerische Agentur für Innovationsförderung Innosuisse: Strategische Ziele 2021-2024

Schweizerische Agentur für Innovationsförderung Innosuisse: Strategische Ziele 2021-2024

Berichterstattung weltweit

Der Schweizer Bundesrat hat am 31. März 2021 die strategischen Ziele für Innosuisse, die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung, für die Jahre 2021-2024 gutgeheißen.

Durch Innosuisse fördert der Schweizer Bund die wissenschaftsbasierte Innovation. Mit den strategischen Zielen 2021-2024 setzt der Bundesrat auf Kontinuität. Schwerpunkte setzt er unter anderem in der Förderung von Projekten mit einem überdurchschnittlichen volkswirtschaftlichen Potenzial sowie bei sogenannten "Flaggschiffprojekten". Mit diesen will er darauf hinwirken, dass Innovationsthemen von großer und branchenübergreifender Bedeutung aufgegriffen werden.

Zudem beauftragt der Bundesrat Innosuisse mit der Umsetzung des Impulsprogramms "Innovationskraft Schweiz". Damit verfolgt er das Ziel, dass Unternehmen – im Interesse der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen wie auch des Standorts Schweiz – ihre Innovationsaktivitäten trotz Rezessionsphase aufrecht halten.

Der Bundesrat erwartet, dass Innosuisse nach sorgfältiger Abwägung Projekte mit höherem Risiko und einem überdurchschnittlichen volkswirtschaftlichen Potenzial fördert. Gleichzeitig fordert der Bundesrat, dass Innosuisse für kleine und mittlere Unternehmen einen niederschwelligen Zugang zu Leistungen von Forschungsinstitutionen bietet und Start-ups aus dem Hochschulsektor ein hohes Gewicht beimisst.

Zum Nachlesen

Quelle: Der Bundesrat: Das Portal der Schweizer Regierung Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Schweiz Themen: Innovation Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger