StartseiteLänderEuropaFinnlandEurope United: Deutschland und seine Partner vor der EU-Ratspräsidentschaft 2020

Europe United: Deutschland und seine Partner vor der EU-Ratspräsidentschaft 2020

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Serie des Auswärtigen Amtes anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020 zur Zusammenarbeit mit europäischen Partnerländern

Deutschland übernimmt ab Juli 2020 die EU-Ratspräsidentschaft. Thema sind dabei Klimaschutz, Digitalisierung und Industriepolitik genauso wie europäische Außen- und Sicherheitspolitik, Multilateralismus und Migration. Doch was heißt das konkret in der Zusammenarbeit mit den europäischen Partnerländern?

Im August 2019, ein Jahr vor Beginn des deutschen Vorsitzes, hat das Auswärtige Amt die Serie "Europe United – Deutschland und seine Partner vor der EU-Ratspräsidentschaft 2020" gestartet. In regelmäßigen Abständen stellt das Außenministerium die Zusammenarbeit mit einem anderen Land in der EU vor. Jeder Artikel wird einen Aspekt der Zusammenarbeit beleuchten und zeigen, wo Deutschland und sein europäischer Partner in den Schwerpunkten der Ratspräsidentschaft sowie bei den Prioritäten der Strategischen Agenda der EU schon jetzt eng zusammenarbeitet.

Bisher in der Reihe "Europe United" erschienene Artikel:

Quelle: Auswärtiges Amt Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Finnland Italien Spanien Ungarn EU Themen: Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger