StartseiteLänderEuropaFrankreichBewerbungsaufruf Procope: Mobilitätsstipendien nach Frankreich

Bewerbungsaufruf Procope: Mobilitätsstipendien nach Frankreich

Stichtag: 28.03.2022 Stipendien

Die Abteilung für Wissenschaft und Technologie der Französischen Botschaft in Deutschland will die deutsch-französische Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung und Innovation durch die Förderung der Mobilität nach Frankreich von Promovierenden, Postdocs und Nachwuchsforschenden, die in einem in Deutschland ansässigen Labor bzw. Forschungsinstitut tätig sind, stärken.

Die Mobilitätsstipendien ermöglichen in Deutschland tätigen Promovierenden, Postdocs und Nachwuchsforschenden einen Forschungsaufenthalt in einem Labor bzw. Forschungsinstitut in Frankreich. Das Stipendium ermöglicht die Finanzierung eines Aufenthalts von maximal drei Monaten zwischen dem 25. April und dem 31. Dezember 2022.

Die Pauschalbeträge für die StipendiatInnen belaufen sich auf 1.300 EUR für Doktorandinnen und Doktoranden, 1.800 EUR für Post-Doktorandinnen und -Doktoranden und 2.300 EUR für Forschernnen und Forscher sowie die Transportkosten. Das Mobilitätsstipendium wird im Rahmen einr Vereinbarung zwischen der oder dem Begünstigten und der Französischen Botschaft vergeben. Bewerben kann sich, wer vor max. 7 Jahren promoviert hat und an einer deutschen Forschungseinrichtung arbeitet.

Bei der Einrichtung, die sich zur Aufnahme einer Kandidatin oder eines Kandidaten bereit erklärt, muss es sich um ein in Frankreich ansässiges Labor bzw. ein Forschungsinstitut handeln. Förderfähig sind alle Forschungsbereiche.

Die Bewerbungsunterlagen müssen bis spätestens zum 28. März 2022 im pdf-Format per E-Mail eingereicht  werden.

Quelle: Abteilung für Wissenschaft und Technologie der Französischen Botschaft in Deutschland Redaktion: von Hendrik Dellbrügge, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Frankreich Themen: Förderung Mobilität

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger