StartseiteLänderEuropaFrankreichAusschreibung der Deutsch-Französischen Hochschule zur Förderung von wissenschaftlichen Veranstaltungen für Nachwuchswissenschaftler (Forschungsateliers, Sommerschulen)

Ausschreibung der Deutsch-Französischen Hochschule zur Förderung von wissenschaftlichen Veranstaltungen für Nachwuchswissenschaftler (Forschungsateliers, Sommerschulen)

Stichtag: 15.06.2019 und 15.09.2019 Sonstige Ausschreibungen

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) fördert im Rahmen der Netzwerkbildung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie der Intensivierung des deutsch-französischen wissenschaftlichen Dialogs Veranstaltungen für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler.

Im Rahmen der Netzwerkbildung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und der Intensivierung des deutsch-französischen wissenschaftlichen Dialogs fördert die DFH deutsch-französische Veranstaltungen für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler (Doktoranden bzw. Postdocs). In begründeten Fällen können auch Masterstudierende oder Studierende vergleichbaren Niveaus an den geförderten Veranstaltungen teilnehmen.

Die Ausschreibung richtet sich an deutsche und französische Hochschulen sowie an außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Die Einbeziehung eines Drittlandes ist möglich.

Die Förderbekanntmachung steht allen Fachrichtungen offen. Die Veranstaltung ist auf mindestens zwei Tage bis maximal vier Wochen anzulegen. Die Projekte können sowohl als Einzelveranstaltung als auch in Form einer strukturierten Veranstaltungsreihe durchgeführt werden. Ist Letzteres der Fall, sind die einzelnen Veranstaltungen in regelmäßigen Abständen über einen Zeitraum von in der Regel maximal 24 Monaten auszurichten.

Förderfähig sind Projekte, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • es handelt sich um eine deutsch-französische Kooperation
  • die Hauptzielgruppe sind Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler (Doktoranden, Masterstudierende oder Studierende vergleichbaren Niveaus, Postdoktoranden bis zu vier Jahre nach der Promotion).

Die Antragstellung erfolgt im Rahmen von Förderrunden mit folgenden Fristen: 15. Juni 2019 und 15. September 2019. Die Begutachtung dauert in der Regel maximal vier Monate ab Antragsfrist.

Quelle: Deutsch-Französische Hochschule (DFH) Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Frankreich Themen: Bildung und Hochschulen Fachkräfte Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger