Nachrichten: Niederlande

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten zu deutsch-niederländischen Aktivitäten in den Bereichen Bildung, Forschung und Innovation sowie zu Entwicklungen in der Forschungs-, Bildungs-, Technologie- und Innovationspolitik der Niederlande.

Sie können die Nachrichten nach Jahren und nach Fachbereichen filtern. Eine Mehrfachauswahl von Fachbereichen führt dazu, dass durch die Filter Nachrichten für alle ausgewählten Fachbereiche angezeigt werden („oder“-Auswahl), sie ist nicht auf Kombinationen beschränkt („und“-Auswahl).

LISTENANSICHT FILTERN

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Treffen auf Schloss Dagstuhl: Künstliche Intelligenz für internationale Entwicklung und humanitäre Arbeit

Expertinnen und Experten für Künstliche Intelligenz (KI) aus Industrie und Wissenschaft trafen sich in der letzten Woche mit internationalen gemeinnützigen Organisationen (NGOs) auf Schloss Dagstuhl im nördlichen Saarland. Gemeinsam arbeiteten sie in…

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Niederländische Universitäten verabschieden Maßnahmenpaket zur Regulierung internationaler Studierender

14 niederländische Universitäten haben ein Maßnahmenpaket verabschiedet, dass auf die Steuerung der Aufnahme internationaler Studierender und die Stärkung der niederländischen Sprache in der Lehre abzielt.

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

EU-Projekt IS2H4C: Aus Industriegebieten werden Industrie-Hubs der Kreislaufwirtschaft

Ein Konsortium aus 35 Organisationen aus verschiedenen Ländern in Europa arbeitet derzeit im Rahmen des Horizont-Europa Innovation Action Projekts mit dem Titel "Sustainable Circular Economy Transition: from Industrial Symbiosis to Hubs for…

weiterlesen
Berichterstattung weltweit Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Europäische Kommission genehmigt Vorhaben von gemeinsamem Interesse zum Aufbau der Wasserstoff-Infrastruktur

Die Europäische Kommission hat ein drittes wichtiges Vorhaben von gemeinsamem europäischem Interesse ("IPCEI": Important Project of Common European Interest) nach den EU-Beihilfevorschriften genehmigt, um die Wasserstoffinfrastruktur zu fördern. Das…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Wärmespeicher und Energiewende: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg koordiniert europaweites Forschungsprojekt

Ein internationales Forschungsprojekt unter Leitung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) beschäftigt sich mit der nächsten Generation saisonaler Wärmespeicher. Das Vorhaben "INTERSTORES" sucht nach optimalen Wegen, neuartige…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

EU-gefördertes Projekt "SPINUS" startet Pionierarbeit für skalierbares Festkörper-Quantencomputing

Das im Januar 2024 gestartete und vom Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF koordinierte EU-Projekt soll die Forschung auf dem Gebiet des festkörper-basierten Quantencomputings bedeutend voranbringen. "SPINUS" zielt darauf ab,…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

EU-Projekt JOIN4ATMP: Für einen schnelleren Zugang zu Gen- und Zelltherapien in Europa

Gen- und Zelltherapien zählen zu den wichtigsten Innovationen im Gesundheitsbereich. Unter Koordination der Charité – Universitätsmedizin Berlin, unterstützt durch das Berlin Institute of Health in der Charité (BIH), startet jetzt das EU-Projekt…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

EU-Projekt metaCCAZE: Auf dem Weg zu einer emissionsfreien städtischen Mobilität

Das EU-Projekt metaCCAZE konzentriert sich auf nutzerorientierte, elektrische, automatisierte und vernetzte Mobilität und Infrastruktur in europäischen Städten. 43 Organisationen führen Städte in das Zeitalter der grünen Mobilität, indem sie…

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Gesundheitsrisiken durch Umwelthormone: Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung koordiniert neues EU-Forschungsprojekt ENDOMIX

Das vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) koordinierte EU-Forschungsprojekt ENDOMIX, das am 1. Januar 2024 startete, untersucht versteckte Gesundheitsrisiken durch Umwelthormone. Das Projekt wird mit rund 7 Millionen EUR durch das…

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger