StartseiteLänderEuropaNiederlandeNiedersächsische Universitäten bringen internationales Promotionskolleg mit China auf den Weg

Niedersächsische Universitäten bringen internationales Promotionskolleg mit China auf den Weg

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Im Rahmen der China Woche der TU Clausthal wurde ein „Memorandum of Understanding“ (MOU) für eine Chinesisch-Niedersächsische Allianz für Wissenschaft und Kultur unterzeichnet.

Vor der Vertragsunterschrift hatte Niedersachsens Wissenschaftsminister Thümler die Bedeutung der Kooperation zwischen den Partnern herausgestellt. Viele weltweite Herausforderungen wie beispielsweise die Corona-Pandemie oder der Klimaschutz, so der Minister, könnten nur im globalen Miteinander bewältigt werden. Für die internationale akademische Zusammenarbeit seien Kooperationen auf Augenhöhe und mit gegenseitigem Respekt die Basis. Im Anschluss stellte Thümler Niedersachsens Engagement für den Ausbau grüner Wasserstofftechnologien vor und nannte damit ein zukunftsweisendes Forschungsthema für die Zusammenarbeit mit China. Mit der Unterzeichnung des MoU ist ein internationales Promotionskolleg auf den Weg gebracht worden, das von den niedersächsischen Universitäten Clausthal, Göttingen, Hannover, Braunschweig und Osnabrück sowie den chinesischen Partneruniversitäten Sichuan, Zhengzhou, Beihang und Tongji gemeinsam errichtet wird.

Zum Nachlesen

Quelle: TU Clausthal via IDW Nachrichten Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: China Niederlande Themen: Bildung und Hochschulen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger