StartseiteLänderEuropaNorwegenVerbundprojekt: Ein neuartiger Miniatur-Multispektral-Wärmebildsensor für den multiindustriellen Einsatz; Teilprojekt: Intelligente Wärmebildkamera zur Erkennung von Gaslecks

Verbundprojekt: Ein neuartiger Miniatur-Multispektral-Wärmebildsensor für den multiindustriellen Einsatz; Teilprojekt: Intelligente Wärmebildkamera zur Erkennung von Gaslecks

Laufzeit: 01.11.2020 - 31.10.2023 Förderkennzeichen: 01QE2041B
Koordinator: NUROMEDIA GmbH

Das SPEKTIR-Projekt wird ein neuartiges ungekühltes Miniatur-Multispektral-Wärmebildsystem entwickeln, das bei Raumtemperatur betrieben wird, und eine cybersichere Wärmebildkamera, die für den langwelligen infraroten Bereich (8 - 14 µm) empfindlich ist. Die Multispektralfähigkeit ist bei den heute bei Raumtemperatur betriebenen Wärmebildkameras nicht verfügbar und ermöglicht neue Anwendungen. Nuromedia wird eine Multispektral Software entwickeln, die in den von anderen Partnern im Konsortium entwickelten Wärmebildkamera- und Kamerakern integriert werden kann. Die Software von Nuromedia wird in den Kamerakern und auf dem/den Gerät(en) des Benutzers eingebettet sein. Sie umfasst Kalibrierungsmethoden, Sperrfunktionalität und Datenverschlüsselung, die eine unbefugte Nutzung durch Programmierung der Firmware auf dem Kamerakern verhindert. Nuromedia’s neue Software im Kamerakern wird die neuen Hardwareentwicklungen (spektrale Selektivität, Authentifizierung und Datenverschlüsselung) des Wärmebildsystems unterstützen und nutzen.

Verbund: E! 114314 SPEKTIR Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Norwegen Themen: Förderung Physik. u. chem. Techn.

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger