StartseiteLänderEuropaRusslandDeutsch-Russisches Jahr der Hochschulkooperation und Wissenschaft 2018-2020

Deutsch-Russisches Jahr der Hochschulkooperation und Wissenschaft 2018-2020

Bildungs- und Forschungskooperation

Das Auswärtige Amt und das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der Russischen Föderation haben nach einzelnen bilateralen Jahren 2014 das Format Deutsch-Russischer Themenjahre ins Leben gerufen, um die Zusammenarbeit in thematisch festgelegten Bereichen zu vertiefen und verstärkt öffentliche Aufmerksamkeit auf die Vielfalt der bilateralen Beziehungen zu lenken. Dabei handelt es sich nicht um ein Förderprogramm . Vielmehr erfahren die in den jeweiligen Bereichen bestehenden oder geplanten Aktivitäten durch das Themenjahr eine besondere Würdigung auf beiden Seiten. Bisherige Themenjahre widmeten sich der Sprache und Literatur, dem Jugendaustausch sowie der kommunalen und regionalen Zusammenarbeit.

Am 6. Dezember 2018 wurde das Deutsch-Russische Themenjahr der Hochschulkooperation und Wissenschaft 2018 - 2020 mit einer Gemeinsamen Erklärung des Bundesministers des Auswärtigen der Bundesrepublik Deutschland, Heiko Maas, und des Ministers für Auswärtige Angelegenheiten der Russischen Föderation, Sergej W. Lawrow, eröffnet.

Quelle: Webseite Deutsch-Russisches Jahr Redaktion: von Sonja Bugdahn, DLR Projektträger Länder / Organisationen: Deutschland Russland Themen: Bildung und Hochschulen Grundlagenforschung Innovation sonstiges / Querschnittsaktivitäten

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger