Nachrichten: COST

Berichterstattung weltweit

Förderung von 70 neuen COST-Aktionen

Die zwischenstaatliche europäische Initiative COST (European Cooperation in Science and Technology) führt nationale Forschungsaktivitäten in interdisziplinären Netzwerken (COST-Aktionen) zusammen. Am 27. Mai 2022 hat das Committee of Senior Officials...

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Europäisches Innovations- und Technologieinstitut EIT und Europäische Kooperation in Wissenschaft und Technologie COST unterzeichnen Memorandum of Understanding

Das EIT und COST wollen mit der Kooperationsvereinbarung die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Unternehmen sowie Innovatorinnen und Innovatoren beider Institutionen fördern.

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Europäische Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologie: Ukraine und Georgien werden COST-Mitglieder

Die Mitgliedstaaten der Initiative zur europäischen Zusammenarbeit im Bereich der wissenschaftlichen und technischen Forschung COST haben einstimmig die Aufnahme beider Länder als Vollmitglieder beschlossen.

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Integration in den Europäischen Forschungsraum: Ukraine strebt Reform des nationalen Forschungssystems an

Wie das Online-Magazin Science|Business berichtet, arbeitet die ukrainische Regierung an Reformen, um die Integration in den neu gestalteten Europäischen Forschungsraum (EFR) zu beschleunigen. Zudem hofft das Land, noch in diesem Jahr dem...

weiterlesen
Erfolgsgeschichten

50 Jahre COST: Neue Jubiläums-Seite blickt auf Erfolge zurück

Die europäische Organisation zur Finanzierung von Forschungsnetzwerken, European Cooperation in Science and Technology (COST), feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass hat COST eine eigene Jubliläums-Seite online gestellt.

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Partnerschaftsrahmenvereinbarung zur Integration von COST in Horizont Europa

Am 10. November 2021 – kurz vor dem 50. Jubiläum von COST – unterzeichneten Vertreterinnen und Vertreter des Programms und der Europäischen Kommission eine Partnerschaftsrahmenvereinbarung. Diese verankert das COST-Programm mit einer neuen...

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

COST-Aktion SEA-UNICORN ist Teil der UN-Ozeandekade

SEA-UNICORN (Unifying Approaches to Marine Connectivity for Improved Resource Management for the Seas), ein Vorhaben der Europäischen Kooperation im Bereich der wissenschaftlichen und technologischen Forschung (COST), wurde als offizielle Aktion der...

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Neues-COST Netzwerk zur Entwicklung von Hochleistungsverbundwerkstoffen mit intelligenten Eigenschaften

Kohlenstoff-Verbundwerkstoffe haben neue Möglichkeiten für die Entwicklung von intelligenten Geräten mit sensorischen Eigenschaften eröffnet. Die Anwendungsmöglichkeiten von Sensoren sind enorm, und Kohlenstoffverbundwerkstoffe bieten den Vorteil,...

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung koordiniert neues europäisches Forschungsnetzwerk zu Korrosionsschäden durch Mikroorganismen

Korrosion, die durch Mikroorganismen verursacht wird, ist ein weltweites Problem. In Europa ist die Forschungslandschaft dazu bislang sehr zersplittert. Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) koordiniert jetzt ein neues...

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger