StartseiteLänderMultilateralesEUREKAFörderung für deutsch-israelische Projekte

Förderung für deutsch-israelische Projekte

Deutschland und Israel veröffentlichen erneut ihre Ausschreibung für gemeinsame FuE-Projekte (Forschung und Entwicklung) mit Schwerpunkt auf der Entwicklung innovativer Produkte und Verfahren. Es werden Gemeinschaftsprojekte in allen technologischen Bereichen und Anwendungsgebieten berücksichtigt.

Die Fördermittel werden vom Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi (Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie) und vom Büro des Beauftragten für Wissenschaft des Ministeriums für Industrie, Handel und Arbeit (Office of the Chief Scientist - OCS) in Israel im Rahmen der Eureka-Innovationsplattform bereitgestellt.

Es werden kleine und mittlere Unternehmen (KMU bis 1.000 Angestellte) gefördert. An dem Gemeinschaftsprojekt sollten mindestens je ein deutsches und ein israelisches Unternehmen beteiligt sein. Forschungseinrichtungen und Universitäten können sich als weitere Teilnehmer oder Auftragnehmer beteiligen. Der Ausschreibungstext kann hier als PDF-Dokument eingesehen werden.

Quelle: BMWi Redaktion: von Länder / Organisationen: Israel EUREKA Themen: Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger