StartseiteLänderMultilateralesEuropäische Union (EU)Smart Networks and Services Joint Undertaking (SNS JU): Neue Ausschreibungsrunde und Informationstag

Smart Networks and Services Joint Undertaking (SNS JU): Neue Ausschreibungsrunde und Informationstag

Berichterstattung weltweit

Am 17. Januar 2023 wird die zweite Ausschreibungsrunde des Gemeinsamen Unternehmens "Smart Networks and Services" (SNS JU) geöffnet, deren Einreichungsfrist am 25. April 2023 (17:00 Uhr MEZ) endet.

Das SNS JU wurde im November 2021 als öffentlich-private Partnerschaft gegründet mit dem Hauptziel, eine führende Rolle der europäischen Industrie im Bereich von 5G- und 6G-Netzwerken sicher zu stellen. Die Umsetzung dieses Ziels wird entlang zweier Handlungsstränge geführt: Die Weiterentwicklung der 5G-Infrastruktur als Leitmarkt und Grundlage der digitalen und grünen Transformation Europas sowie die Stärkung von Forschungs- und Innovationsaktivitäten für 6G-Systeme. Mitglieder des SNS JU sind die EU (vertreten durch die Europäische Kommission) und der Industrieverband "6G Smart Networks and Services Industry Association" (6GIA).

Die nun ausgeschriebenen Themenbereiche sind folgenden drei komplementären Schwerpunkten ("Streams") zugeordnet:

  • SNS Stream B: Research for revolutionary technology advancements (sechs RIA (Research & Innovation Action) Topics, Budget: 90 Millionen EUR)
  • SNS Stream C: SNS Enablers and Proof of Concepts (PoCs) (ein RIA-Topic, Budget: 14 Millionen EUR)
  • SNS Stream D: Large-scale SNS Trials and Pilots with Verticals (ein IA-Topic, Budget: 27 Millionen EUR)

Ergänzt werden die Ausschreibungen in diesen Schwerpunktbereichen von einer "SNS Societal Challenges" Coordination and Support Action (CSA, Budget: 1 Million EUR). Das Gesamtbudget aller neun ausgeschriebenen Topics beträgt somit 132 Millionen EUR.

Als Einführung zu den aktuellen Ausschreibungen der Partnerschaft organisieren das SNS JU-Büro und der 6G-Industrieverband einen Online-Informationstag am Montag, den 23. Januar 2023, im Zeitraum 10:00-13:00 Uhr (MEZ).

Zum Nachlesen

Quelle: KoWi-Newsletter Redaktion: von Franziska Schroubek, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Information u. Kommunikation Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger