StartseiteLänderMultilateralesEuropäische Union (EU)NASA/ESA-Konferenz zu adaptiven Hardware- und Softwaresystemen

NASA/ESA-Konferenz zu adaptiven Hardware- und Softwaresystemen

Zeitraum: 15.06.2010 - 18.06.2010 Ort: Anaheim Land: USA

Vom 15. bis zum 18. Juni 2010 findet in Anaheim, Vereinigte Staaten, die Konferenz über adaptive Hardware- und Software-System (AHS-2010) der National Aeronautics and Space Administration (NASA) und der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) statt.

Der Zweck dieser Konferenz ist es, Forscher, die sich mit adaptiven Hardware- und Softwaresystemen beschäftigen, zum Erfahrungs- und Ideenaustausch in diesem Bereich zusammenzuführen. Die Konferenz führt Themen früherer Konferenzen weiter aus, etwa der Konferenzen, die von der NASA gemeinsam mit dem US-Verteidigungsministerium, und jener, die gemeinsam von NASA und ESA veranstaltet wurden.

Anpassung spiegelt die Fähigkeit eines Systems wieder, seine Leistung im Kontext interner oder externer Veränderungen zu erhalten oder zu verbessern. Als Beispiele sind Unschärfe und Variationen bei der Herstellung, Störungen und Degradierungen, Modifikation der Betriebsumgebung, zufällige oder absichtliche Interferenz, verschiedene Benutzer und Präferenzen, Modifikationen von Normen und Anforderungen, Kompromisse zwischen Leistung und Ressourcen.

Auf der Konferenz wird eine Vielzahl von Themen behandelt, angefangen bei automatischer Einstellung und Selbstreparatur bis zu re-konfigurierbarer und entwicklungsfähiger Hardware, adaptive Anwendungen, aufkommende Technologien und Plattformen zur Installation von Messausrüstung. Die Design Automation Conference 2010 findet zeitgleich mit AHS-2010 statt.

Adresse: Veranstaltungsort: Anaheim USA Quelle: CORDIS Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: EU USA Themen: Information u. Kommunikation Engineering und Produktion

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger