StartseiteLänderMultilateralesG7 / G20G7-Nationen wollen internationale Forschung stärken

G7-Nationen wollen internationale Forschung stärken

Berichterstattung weltweit

Die Wissenschaftsministerinnen und -minister der G7-Staaten haben sich dazu verpflichtet, die internationale Zusammenarbeit in der wissenschaftlichen Forschung zu stärken. Die Zusammenarbeit der Nationen soll der Erholung von der Pandemie dienen und Barrieren zur Teilhabe abbauen.

Mit der Vereinbarung erklären sich die Wissenschaftsministerien der G7-Staaten dazu bereit zusammenzuarbeiten, um Barrieren zu beseitigen, die die Forschungszusammenarbeit behindern. Dies soll die Reaktionsfähigkeit auf zukünftige Krisen, wie Pandemien, verbessern.

Das Treffen folgte dem G7 Compact on Research Collaboration, der nach dem Gipfel im letzten Monat zusammen mit dem Kommuniqué der Staats- und Regierungschefs veröffentlicht wurde. Darin verpflichten sich die G7-Staaten, politische Maßnahmen, rechtliche Rahmenbedingungen und Programme zu unterstützen, die die internationale wissenschaftliche Forschung und Zusammenarbeit schützen und fördern.

Des Weiteren haben sich die G7 mit der Veröffentlichung des Research Compacts dazu verpfichtet

  • die effiziente und sichere Verarbeitung und gemeinsame Nutzung von Forschungsdaten innerhalb der G7 und darüber hinaus zu fördern;
  • eine Pilotstudie durchzuführen, die sich auf die gemeinsame Nutzung von Daten in Notfällen konzentriert;
  • eine Arbeitsgruppe zur Entwicklung gemeinsamer Grundsätze für die Sicherheit und Integrität des Forschungsökosystems einzurichten.

Der G7 Research Compact unterstreicht die Verpflichtung der Nationen, eine starke, vielfältige und widerstandsfähige Wissenschafts- und Forschungsgemeinschaft zu entwickeln. Zudem betont der Compact, wie wichtig es ist, die Beteiligung von unterversorgten, unterrepräsentierten und marginalisierten Gemeinschaften zu vertiefen und die Dynamik beim Abbau von Barrieren für die Teilnahme an Forschung und Innovation zu bechleunigen.

Die G7-Präsidentschaft liegt derzeit beim Vereinigten Königreich.

Zum Nachlesen

Quelle: GOV.UK Redaktion: von Sarafina Yamoah, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: G7 / G20 Themen: Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger