G7/G8 - G20

Die G7 und die G20 sind informelle Foren von Staats- und Regierungschefs. Die G7 und die G20 sind keine internationale Organisationen: sie verfügen über keinen eigenen Verwaltungsapparat und kein ständiges Sekretariat. Schwerpunktthemen für die rechtlich nicht bindende Beschlussfassung können durch das jeweilige Vorsitzland gesetzt werden, das jährlich wechselt.

Deutschland gehört sowohl der G7 (Vorsitz 2015) als auch der G20 (Vorsitz 2017) an. Die G7 umfassen daneben die klassischen Industriestaaten Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, die USA, Kanada sowie von 1998 bis 2014 (G8) Russland. Der G20 gehören zusätzlich u.a. die großen Schwellenländer Brasilien, China, Indien, Russland und Südafrika an. Dazu kommen Argentinien, Australien, Indonesien, Mexiko, Saudi Arabien sowie die Türkei. Die EU ist sowohl in der G7 als auch in der G20 vertreten.  

Wählen Sie "Länderbericht erstellen" um einen Überblick über die Aufgaben und Aktivitäten der G7 und G20 zu erhalten.

 

 

Ansprechpartner

Dr. Ralf Hermann DLR Projektträger, Europäische und Internationale Zusammenarbeit

Bekanntmachungen & Nachrichten

Alle anzeigen

Länderbericht

Organisation

Eine Initiative vom

Projektträger