StartseiteLänderMultilateralesUNESCOStartschuss für multinationale Innovationsplattform ISSS: Nachhaltige Lösungen für Meere und Ozeane

Startschuss für multinationale Innovationsplattform ISSS: Nachhaltige Lösungen für Meere und Ozeane

Zeitraum: 23.09.2021 Ort: online Land: online

Der virtuelle Start von ISSS am 23. September (10-15 Uhr) ist eine offizielle Veranstaltung unter der UN-Dekade Ozeanforschung für Nachhaltige Entwicklung (UN Ocean Decade Activity Event) und ein European Maritime Day Event. Anmeldungen für eine virtuelle Teilnahme sind bis zum 21. September (15 Uhr) möglich.

Die Fraunhofer-Gesellschaft (FhG) hat sich vor dem Hintergrund des Europäischen Green Deals und der Blue Growth Strategy der EU mit führenden Industrieforschungseinrichtungen Europas zusammengeschlossen, um eine gemeinsame Innovationsplattform für Meerestechnologien für die Blue Economy zu schaffen:

die Innovation Platform “Sustainable Sea and Ocean Solutions" (ISSS) – Intelligent Technologies for the Blue Economy. Ziel der Plattform ist es, neue Technologien sobald wie möglich in die industrielle Anwendung zu überführen.

In Deutschland werden Forschungs-Hubs für die Nord- und Ostsee als elementare Bestandteile der Innovationsplattform etabliert, an denen Technologien für die drei Anwendungsbereiche

  • Aquakultur
  • Säuberung der Meere und Küsten sowie
  • Energie- und Ressourcengewinnung

erforscht werden. Auf nationaler und europäischer Ebene knüpft die Innovationsplattform an politische Programme an und fördert die Vernetzung sämtlicher Stakeholder aus Wissenschaft, Industrie, Politik und Gesellschaft.

Redaktion: von Dr. Sonja Bugdahn Länder / Organisationen: Deutschland Finnland Frankreich Niederlande Norwegen Schweden Spanien EU UNESCO Themen: Energie Engineering und Produktion Innovation Lebenswissenschaften Netzwerke Umwelt u. Nachhaltigkeit Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger