StartseiteLänderMultilateralesUNESCOUNESCO Institut für Statistik veröffentlicht neue und aktualisierte Bildungsdaten

UNESCO Institut für Statistik veröffentlicht neue und aktualisierte Bildungsdaten

Berichterstattung weltweit

Das UNESCO-Institut für Statistik (UIS) hat die im laufenden Jahr umfangreichste Aktualisierung von Bildungsindikatoren herausgegeben, mit einer Reihe von neu entwickelten Indikatoren, um die Datenbasis insbesondere zu den Nachhaltigkeits-Entwicklungszielen (SDGs) der Vereinten Nationen zu erweitern.

Von der frühkindlichen Bildungsentwicklung bis hin zur Tertiär- und Erwachsenenbildung umfasst die Veröffentlichung aktualisierte Daten für 2015 und zu einer kleinen Anzahl von Ländern auch für das Berichtsjahr 2016.

Die Veröffentlichung umfasst viele Indikatoren zur Verfolgung des Vierten Nachhaltigkeitsziels der UN-Agenda 2030 (SDG 4: "Inklusive, gerechte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten des lebenslangen Lernens für alle fördern"), welche in einer Reihe von interaktiven Karten im eAtlas for Education 2030 präsentiert werden.

Erstmalig veröffentlicht UIS den SDG-Indikator 4.5.4, der eine Aufteilung der Ausgaben pro Schüler nach Bildungsniveau und Finanzierungsquelle – Regierung und Haushalte – vorsieht. Insbesondere zeigt dieser Indikator das Ausmaß, in dem die Haushalte die Bildungskosten – einschließlich der Studiengebühren, Lehrbücher und anderer Materialien sowie versteckter Kosten z.B. für Schuluniformen – tragen.

Diese Daten werden angesichts der Befürchtung erhoben, dass diese Kosten die ärmsten Kinder und Jugendlichen trotz des mit dem SDG 4 postulierten Versprechens einer freien zwölfjährigen Ausbildung am Schulbesuch hindern. Die neuen UIS-Daten zeigen, dass "Out-of-Pocket"-Ausgaben für Familien auch in der Primarstufe in vielen Ländern hoch bleiben.

Sämtliche Daten können auf dem UIS-Portal abgerufen werden.

Quelle: UIS Redaktion: von Miguel Krux Länder / Organisationen: UNESCO Global Themen: Bildung und Hochschulen Berufs- und Weiterbildung Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger