StartseiteThemenCOVID-19-PandemieNeues EU-Portal für Forschungskooperationen zu sozio-ökonomischen Aspekten von COVID-19 gestartet

Neues EU-Portal für Forschungskooperationen zu sozio-ökonomischen Aspekten von COVID-19 gestartet

Berichterstattung weltweit

Das Online-Portal soll dazu dienen, Forschende und Innovatoren zu vernetzen, die sich mit den sozio-ökonomischen Aspekten der COVID-19-Pandemie beschäftigen und so Kooperationen in dem Bereich anzustoßen.

Die Europäische Kommission hat am 23. Juni 2021 im Rahmen der European Research & Innovation Days das Coronavirus Global R&I Collaboration Portal gestartet. In dem neuen Portal können sowohl Einzelpersonen als auch Institutionen aus aller Welt ein Profil erstellen und Kooperationsgesuche einstellen oder in den bestehenden Anzeigen nach geeigneten Kooperationspartnern suchen.

Das Portal ist ab sofort geöffnet. Voraussetzung für die Einrichtung eines Profils ist ein kostenfreier EULogin-Account.

Zum Nachlesen

Quelle: Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Information u. Kommunikation Innovation Lebenswissenschaften Netzwerke

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger