StartseiteThemenCOVID-19-PandemieScience: US-Gesundheitsinstitute mit Problemen bei Vergabe von Fördermitteln für COVID-19-Forschung

Science: US-Gesundheitsinstitute mit Problemen bei Vergabe von Fördermitteln für COVID-19-Forschung

Für Sie entdeckt

Der US-Kongress hat den National Institutes of Health (NIH) zusätzliche Mittel in Höhe von 3,6 Milliarden USD zur Erforschung und Bewältigung der COVID-19 Pandemie zur Verfügung gestellt. Das US-Wissenschaftsmagazin Science berichtet unter anderem über Verzögerungen bei der Bewilligung von Förderanträgen. Die große Zahl der Anträge und die angekündigte beschleunigte Bearbeitung würden die NIH vor Probleme stellen.

Mit der Rubrik "Für Sie entdeckt" weisen wir Sie auf Fundstücke aus der weltweiten Medienlandschaft hin, die Bildung, Forschung und Innovation weltweit und im Hinblick auf internationale Kooperation beleuchten.

Quelle: Science Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: USA Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger