StartseiteThemenDigitaler WandelOECD-Bericht zur Entwicklungszusammenarbeit 2021: Gerechte digitale Transformation gestalten

OECD-Bericht zur Entwicklungszusammenarbeit 2021: Gerechte digitale Transformation gestalten

Erscheinungsdatum: 21.12.2021 Fachberichte und -studien

Ob Künstliche Intelligenz, Robotik oder Internet der Dinge – der digitale Wandel revolutioniert Volkswirtschaften und Gesellschaften weltweit. Länder mit niedrigem und mittlerem Einkommen kämpfen angesichts begrenzter digitaler Kapazitäten und Fähigkeiten sowie fragmentierter globaler und regionaler Regeln darum, in der globalen digitalen Wirtschaft Fuß zu fassen. Politische Stabilität, Demokratie, Menschenrechte und Gleichberechtigung laufen ebenfalls Gefahr, durch schwache Regierungsführung und den Missbrauch digitaler Technologien untergraben zu werden.

Der "Development Co-operation Report 2021: Shaping a Just Digital Transformation" plädiert dafür, den Aspekt der Inklusion in neue Prozesse und Standards fest einzubinden. Basierend auf aktuellen Erkenntnissen und Analysen von nationalen Regierungen, internationalen Organisationen, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft gibt der Bericht internationalen Entwicklungsorganisationen Leitlinien und bewährte Verfahren an die Hand, die den Menschen und die UN-Ziele für nachhaltigen Entwicklung in den Mittelpunkt der digitalen Transformation stellen.

Quelle: OECD Redaktion: von Anna März, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global OECD Themen: Information u. Kommunikation Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger