StartseiteThemenDigitaler WandelErasmus+-Forschungsprojekt zur Lehrkräftequalifikation: Älteren Menschen Wissen zu digitaler Kommunikation vermitteln

Erasmus+-Forschungsprojekt zur Lehrkräftequalifikation: Älteren Menschen Wissen zu digitaler Kommunikation vermitteln

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Pädagogische Hochschule Karlsruhe und Karlsruher Institut für Technologie entwickeln gemeinsam mit Partnerorganisationen in Spanien und Italien didaktische Programme und Materialien, um die Qualifikation von Lehrkräften zu verbessern, die mit älteren Menschen arbeiten. Ziel des im Rahmen von Erasmus+ geförderten Forschungsprojekts Ganymed ist es, Seniorinnen und Senioren über 70 die Teilhabe an digitaler Kommunikation zu ermöglichen.

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig digitale Kommunikation für die Gesellschaft ist. Allerdings sind ältere Menschen häufig ausgeschlossen. Viele wissen nicht, wie sie Internet, Apps oder Videotelefonie nutzen können, und digitale Endgeräte entsprechen selten ihren besonderen Bedürfnissen. Dies hat zur Folge, dass Menschen über 70 weniger Kontakt zu Verwandten und befreundeten Personen halten können und Gefahr laufen, einsam zu werden. Gebraucht werden deshalb Personen, die dafür ausgebildet sind, Seniorinnen und Senioren das für digitale Kommunikation erforderliche Wissen altersgerecht zu vermitteln.

Genau hier setzt das neue Forschungsprojekt Geragogy And Young Media (Ganymed) an. Expertinnen und Experten aus Deutschland, Spanien und Italien entwickeln und testen im Rahmen von Ganymed innovative didaktische Programme, Inhalte und Strukturen, um die Qualifikation von Lehrkräften zu verbessern, die mit älteren Menschen arbeiten. Das internationale Forschungsprojekt mit einer Laufzeit von zwei Jahren geht im Juni 2021 an den Start. Projektpartner sind das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), die Pädagogische Hochschule Karlsruhe (PHKA), das italienische Bildungsnetzwerk CEIPES sowie die spanischen Forschungs- und Entwicklungsorganisationen Inercia Digital und CETEM. Gefördert wird das zweijährige Projekt im Rahmen des EU-Programms Erasmus+.

Die zu erarbeitenden Lehr-Lern-Materialien – etwa Tutorials, Praxisleitfäden und Multimedia-Anwen­dungen – werden kostenfrei auf der entstehenden Projektwebsite zur Verfügung stehen – auf englisch, deutsch, spanisch und italienisch. So können Hochschulen, Weiterbildungs­einrichtungen und mit Geragogik befasste Stellen europaweit aus den im Rahmen von Ganymed entwickelten Materialien Nutzen ziehen.

Zum Nachlesen

Quelle: Pädagogische Hochschule Karlsruhe Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Italien Spanien EU Themen: Bildung und Hochschulen Information u. Kommunikation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger