StartseiteThemenDigitaler WandelPolen fördert Einrichtung von Exzellenzzentren für künstliche Intelligenz

Polen fördert Einrichtung von Exzellenzzentren für künstliche Intelligenz

Berichterstattung weltweit

Das polnische Nationale Wissenschaftszentrum (NCN) und das Nationale Zentrum für Forschung und Entwicklung (NCBR) haben eine gemeinsame Bekanntmachung zur Einreichung von Forschungsprojekten für die Einrichtung von drei Exzellenzzentren für künstliche Intelligenz (KI) veröffentlicht. Zudem sind ausländische Forschende mit Erfahrungen im Bereich Künstliche Intelligenz eingeladen sich für die Position der Zentrumsleitung zu bewerben.

Die polnische Regierung hat Ende 2020 eine KI-Strategie verabschiedet und zielt mit der neuen Ausschreibung ARTIQ – Centres of Excellence in Artificial Intelligence (CE AI) darauf ab, Polens Potenzial in der Erforschung und Entwicklung von KI zu steigern. Das Budget von ARTIQ beträgt 60 Millionen polnische Złoty (PLN; 13 Millionen EUR), wobei die maximale Kofinanzierung für ein Projekt 20 Millionen PLN (4,36 Millionen EUR) beträgt. Für die Leitung der Zentren werden explizit ausländische Forschende gesucht, die Erfahrungen und Erfolge auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz einschließlich Kommerzialisierungs- und Unternehmenskooperationen nachweisen können und die in den letzten zwei Jahren nicht in Polen gelebt, gearbeitet, studiert oder ein Stipendium erhalten haben.

Die Exzellenzzentren werden an sogenannten Gastinstitutionen angesiedelt, die den Forschungsteams alle für die Durchführung ihrer Projekte erforderlichen Rahmenbedingungen bieten sollen. Gefördert werden sowohl Grundlagenforschung als auch angewandte Forschung sowie Entwicklungs- und Vorentwicklungsarbeiten. Polnische Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie ausländische Führungskräfte können sich bis zum 20. Dezember bewerben.

Zum Nachlesen

Quelle: National Science Centre Poland /Science|Business Redaktion: von Anna März, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Polen Global Themen: Bildung und Hochschulen Förderung Information u. Kommunikation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger