StartseiteThemenMeeres-, Küsten- und PolargebieteG20-Initiative veröffentlicht Strategieplan: Forschung zum Schutz von Korallen

G20-Initiative veröffentlicht Strategieplan: Forschung zum Schutz von Korallen

Berichterstattung weltweit

Die Coral Research and Development Accelerator Platform (CORDAP), eine Initiative der G20, hat einen 3-Jahres-Strategieplan zum Schutz von Korallen veröffentlicht. Der Plan sieht insbesondere die Stärkung von Forschung vor, um angesichts des Klimawandels und anderer Umweltbelastungen die Zukunft von Korallen und Riffen zu sichern.

Tropische Korallen und Tiefseekorallen sind für die biologische Vielfalt der Ozeane und das menschliche Wohlergehen unerlässlich. Doch mehr als zwei Drittel der tropischen Korallenriffe der Welt sind bereits durch menschliche Aktivitäten verloren gegangen. Die Aufgabe der im Jahr 2020 von 17 G20-Staaten ins Leben gerufene CORDAP besteht darin, internationale Forschung und Entwicklung zum Schutz und Erhalt der Korallen zu beschleunigen. Die Initiative bringt Forschende aus der ganzen Welt und diversen Forschungsdisziplinen zusammen, um innovative Lösungen und Technologien voranzutreiben und umzusetzen.

Der Strategieplan 2022-2025 legt fest, wie die G20-Initiative gezielte Programme zur Forschungsförderung entwickeln und durchführen wird. Dazu wurden sechs Projekttypen identifiziert, welche in den nächsten Jahren gefördert werden.

Als einziges internationales Forschungsprogramm seiner Art wird das Open-Source-Plattformmodell von CORDAP Forschenden weltweit ermöglichen, die dort entwickelten Technologien für die Korallenwiederherstellung zu nutzen.

Die Kernpunkte des Strategieplans werden auch auf der bevorstehenden UN-Ozeankonferenz in Lissabon vorgestellt und auf der nächsten Konferenz der International Coral Reef Society in Bremen diskutiert.

Zum Nachlesen

Quelle: CORDAP Redaktion: von Anna März, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: G7 / G20 Themen: Lebenswissenschaften Strategie und Rahmenbedingungen Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger