StartseiteThemenOpen Education, Science & InnovationNature: Verpflichtung zu transparenten COVID-Daten

Nature: Verpflichtung zu transparenten COVID-Daten

Für Sie entdeckt

In einem Beitrag des Wissenschaftsmagazins "Nature" fordert Edouard Mathieu von "Our World in Data", einem Projekt des "Global Change Data Lab" der Universität Oxford, Regierungen und internationale Organisationen dazu zu verpflichten, transparente Daten zur COVID-19 Pandemie bereitzustellen. Er kritisiert die Auswahl und das Format der veröffentlichen Daten der meisten Staaten. Als Vorbilder nennt er die Portale von Chile und Malaysia sowie die Arbeit privater Initiativen. Mathieu schlägt vor, dass die Weltgesundheitsorganisation WHO die Bereitstellung bis zum Ende der Pandemie koordinieren solle.

Mit der Rubrik "Für Sie entdeckt" weisen wir Sie auf Fundstücke aus der weltweiten Medienlandschaft hin, die Bildung, Forschung und Innovation weltweit und im Hinblick auf internationale Kooperation beleuchten.

Quelle: Nature Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Chile Malaysia Global Themen: Information u. Kommunikation Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger