StartseiteThemenWasserstoff & Erneuerbare EnergienFCH JU - Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking: Kooperationsprojekte unter Horizont 2020

FCH JU - Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking: Kooperationsprojekte unter Horizont 2020

Bildungs- und Forschungskooperation Netzwerke in Forschung, Technologie und Innovation Wirtschaftsförderung Wirtschaftsverbände

Informationen zu den etwa 50 laufenden und abgeschlossenen Projekten der Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking (FCH JU) unter dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont 2020 (2014-20) sind hier zugänglich. 2014 hatte der Europäische Rat entschieden, die Fuel Cells and Hydrogen Joint Technology Initiative unter Horizont 2020 mit einem Budget von 1,33 Milliarden Euro fortzusetzen, das anteilig von drei Akteuren getragen wurde.

FCH JU ist eine einzigartige öffentlich-private Partnerschaft, die Forschung, Technologienentwicklung und Demonstration zu Brennstoffzellen und Wasserstoffenergietechnologien in Europa fördert. Die drei Mitglieder des FCH JU sind

  • die Europäische Kommission,
  • Brennstoffzellen- und Wasserstoffindustrien vertreten durch Hydrogen Europe und
  • die Forschungsgemeinschaft, vertreten durch Hydrogen Europe Research.

Die FCH JU hat eine lange Vorgeschichte. Der früheste Vorgänger wurde als Beratungsinstitution gegründet. Das 7. Forschungsrahmenprogramm (2007-13) war das erste Programm, an dem sich FCH JU mit einem Budget von 940 Millionen Euro beteiligte. 2008 wurde eine öffentlich-private Partnerschaft mit der Europäischen Kommission eingerichtet.

Quelle: Webseite FCH JU Redaktion: von Sonja Bugdahn, DLR Projektträger Länder / Organisationen: Belgien Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Georgien Griechenland Irland Island Italien Kroatien Lettland Litauen Luxemburg Malta Moldau Niederlande Norwegen Österreich Polen Portugal Rumänien Schweden Schweiz Slowakei Slowenien Spanien Tschechische Republik Ukraine Ungarn Vereinigtes Königreich (Großbritannien) EU Themen: Energie Förderung Innovation Physik. u. chem. Techn. Umwelt u. Nachhaltigkeit Wirtschaft, Märkte

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger