StartseiteThemenWasserstoff & Erneuerbare EnergienVerbundprojekt: Techno-ökonomische Analyse der Energieträgererzeugung mittels Hochtemperaturelektrolyse und Abfallpyrolyse unterstützt durch konzentrierende Solartechnik; Teilvorhaben: Design der Hauptkomponenten und des Hochtemperaturelektrolyseurs

Verbundprojekt: Techno-ökonomische Analyse der Energieträgererzeugung mittels Hochtemperaturelektrolyse und Abfallpyrolyse unterstützt durch konzentrierende Solartechnik; Teilvorhaben: Design der Hauptkomponenten und des Hochtemperaturelektrolyseurs

Laufzeit: 01.07.2019 - 30.06.2021 Förderkennzeichen: 01DN19034A
Koordinator: SunFire GmbH

Ziel des Vorhabens ist die techno-ökonomische Bewertung einer integrierten Anlage zur Produktion von Wasserstoff und Synthesegas im kommerziellen Maßstab mittels Kombination verschiedener regenerativer Energieträger und Technologien in Chile. Die Anlage umfasst zum einen die Produktion von Wasserstoff durch Elektrolyse (Hoch- und Niedertemperatur) und zum anderen von Synthesegas durch Abfallpyrolyse unter Verwendung von Photovoltaik-, Wind- und Konzentrierender Solartechnik sowie der Verwertung von Bergbauabfällen. Durch die intelligente Kombination der vorhandenen regenerativen Energieträger in Chile, soll die Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit einer solchen Anlage an ausgewählten Standorten gezeigt werden.

Verbund: CSP-H2Pyro Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Redaktion: DLR Projektträger Länder / Organisationen: Chile Themen: Förderung Energie Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger