StartseiteThemenWissens- und TechnologietransferAktuelle Ausschreibungen für transnationale Kooperationsprojekte ZIM

Aktuelle Ausschreibungen für transnationale Kooperationsprojekte ZIM

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat mit verschiedenen Ländern Vereinbarungen zur gegenseitigen Öffnung der Förderprogramme getroffen, um die Kooperation deutscher kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) mit ausländischen Partnern bei gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu erleichtern.

Im Rahmen von Bekanntmachungen können die Antragsteller bei transnationalen FuE-Projekten jeweils nach den Bestimmungen der jeweiligen nationalen Programme gefördert werden. Die Verfahren der Begutachtung und Bewilligung der FuE-Projekte sind unter den beteiligten Ländern abgestimmt. Für die deutschen Antragsteller gelten die Bedingungen der ZIM Richtlinie, nach der deutsche KMU bei transnationalen Kooperationsprojekten einen um bis zu 10 Prozentpunkte erhöhten Fördersatz erhalten. Auch Forschungseinrichtungen sind als Kooperationspartner eines KMU antragsberechtigt.

Ausführliche Informationen sowie aktuelle Ausschreibungsunterlagen sind auf der ZIM-Webseite zu finden.

Quelle: AiF GmbH Redaktion: von Mirjam Buse, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: Global Themen: Förderung Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger