StartseiteThemenWissens- und TechnologietransferChile fördert forschungsgetriebene Startups

Chile fördert forschungsgetriebene Startups

Berichterstattung weltweit

Das Wissenschaftsministerium und die Agentur für Wirtschafts- und Innovationsförderung Corfo haben mit der Eröffnung der Ausschreibung "Startup Ciencia" ein Programm lanciert, dessen Hauptziel die Förderung des wissenschafts- und technologiebasierten Unternehmertums in Chile ist, indem der Prozess der Unternehemnsgründung kofinanziert und unterstützt wird.

Antragsberechtigt sind natürliche Personen über 18 Jahre und kleine Unternehmen, deren Gründung maximal fünf Jahre zurückliegt. Die Antragstellenden müssen durch ein externes Gutachten einen Proof-of-Concept-Nachweis zu mindestens einer Technologie erbringen. Die Ausschreibung "Startup Ciencia" ist bis zum 14. Juli geöffnet. Projekte können mit jeweils bis zu 200 Mio. CLP (etwa 250.000 EUR) für 24 Monate gefördert werden.

Um ein detailliertes Bild zu der Situation und den Herausforderungen dieser Unternehmen in Chile zu erhalten und die Fördermaßnahme auszugestalten, ließ das Wissenschaftsministerium vorab eine Studie durchführen.

Zum Nachlesen (Spanisch)

Quelle: Ministerio de Ciencia, Tecnología, Conocimiento e Innovación Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Chile Themen: Förderung Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger