StartseiteThemenWissens- und TechnologietransferEU-Pilotprojekt InnovFin: 700 Millionen Euro für Künstliche Intelligenz und Blockchain-Technologien

EU-Pilotprojekt InnovFin: 700 Millionen Euro für Künstliche Intelligenz und Blockchain-Technologien

Berichterstattung weltweit

Der Europäische Investitionsfonds (EIF) hat mit sechs europäischen Risikokapitalfonds Vereinbarungen unterzeichnet, die die Entwicklung und den Einsatz von Künstlicher Intelligenz und Blockchain-Technologien mit 700 Millionen Euro unterstützen sollen.

Wie die EU-Kommission bekannt gab wurden Vereinbarungen mit Risikokapitalfonds in Österreich, Finnland, Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden geschlossen. Dadurch sollen insbesondere Anwendungen in den Bereichen intelligente Städte, Automatisierung, Sprache und maschinelles Lernen sowie Cybersicherheit gefördert werden.

Die Vereinbarungen sind die ersten ersten sechs Eigenkapitalvereinbarungen mit Risikokapitalfonds, die im Rahmen des neuen InnovFin-Pilotprojekts „Künstliche Intelligenz und Blockchain unterzeichnet wurden. Der EIF wird dabei vom Europäischen Fonds für strategische Investitionen (EFSI) unterstützt.

Zum Nachlesen

Quelle: Vertetung der Europäischen Kommission in Deutschland Redaktion: von Mirjam Buse, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: Deutschland Finnland Luxemburg Niederlande Österreich EU Themen: Förderung Information u. Kommunikation Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger