StartseiteThemenWissens- und TechnologietransferEU-Pilotprojekt zur Innovationsförderung bringt Vernetzung von Hochschulen und Unternehmen voran

EU-Pilotprojekt zur Innovationsförderung bringt Vernetzung von Hochschulen und Unternehmen voran

Berichterstattung weltweit

Das Europäische Innovations- und Technologieinstitut (EIT) hat am 15. Juli die 23 Gewinnerkonsortien der Pilotausschreibung für seine neue Initiative "Aufbau von Innovationskapazitäten für die Hochschulbildung" bekannt gegeben, einer neuen Initiative zur Förderung von Innovation und Unternehmertum in Hochschuleinrichtungen.

Unterstützt werden Hochschulen mit Expertise und Coaching, Finanzierung und Zugang zum Innovations-Ökosystem des EIT, dem größten Innovationsnetzwerk Europas. 135 Hochschulen und 140 Partner aus 32 Ländern werden von der Initiative profitieren, in deren Rahmen 27,5 Millionen Euro für die Förderung der Innovationskapazität von Hochschulen in ganz Europa bereitgestellt werden.

64 Konsortien, die fast 750 Organisationen aus ganz Europa repräsentieren, bewarben sich für den Pilotaufruf, der im Mai 2021 endete. Die Pilot-Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen forderte Hochschulen und lokale Partner in ganz Europa auf, institutionsweite Aktionspläne zur Verbesserung ihrer unternehmerischen und innovativen Kapazitäten auf allen institutionellen Ebenen zu entwickeln. Durch die Unterstützung solcher Aktivitäten wird diese neue EIT-Initiative die Hochschulen stärken und nachhaltiges Wachstum und Arbeitsplätze in ganz Europa fördern.

Die ausgewählten Projekte können mit jeweils bis zu 1,2 Millionen Euro gefördert werden und haben eine Laufzeit bis Juli 2023.

Aus Deutschland nehmen fünf Hochschulen und sieben Unternehmen an den jetzt ausgewählten Konsortien teil, darunter die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, TU Münster, Universität Bremen, BMW Foundation, Robert Bosch GmbH und EOS GmbH.

Eine zweite Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen wird Ende des Jahres für Projekte veröffentlicht, die 2022 starten werden.

Zum Nachlesen

Quelle: Europäische Kommission - Vertretung in Deutschland Redaktion: von Mirjam Buse, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Bildung und Hochschulen Förderung Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger