StartseiteThemenWissens- und TechnologietransferMobilität und Wissenstransfer fördern: Britisches Innovationsstipendienprogramm startet mit Pilotprojekt

Mobilität und Wissenstransfer fördern: Britisches Innovationsstipendienprogramm startet mit Pilotprojekt

Berichterstattung weltweit

Das erste Pilotprojekt im Rahmen des Entsendungsprogramms für sogenannte Innovationsstipendiaten in Höhe von 10 Millionen Pfund ist auf den biomedizinischen Sektor ausgerichtet und soll Einrichtungen dabei helfen, aus dem akademischen Bereich, dem nationalen Gesundheitsdienst NHS oder der Industrie entsandte Mitarbeiter einzustellen.

Die von UK Research and Innovation (UKRI) ausgeschriebene Fördermaßnahme ist an Einzelpersonen gerichtet, die bis zu 36 Monate in Voll- oder Teilzeit im Bereich der biomedizinischen Forschung und Entwicklung entsandt werden möchten. Die Vorschläge können aus jedem beliebigen Fachbereich stammen; dabei muss entweder die entsendende oder die aufnehmende Einrichtung ein Unternehmen aus dem Bereich der biomedizinischen Wissenschaften (z. B. Pharmazie, Biotechnologie, Geräteindustrie, biomedizinische Technik oder Diagnostik) sein. Die Maßnahme soll Entsendungen fördern, welche die Kompetenzen der Entsandten verbessern oder ihnen eine berufliche Entwicklung ermöglichen und gleichzeitig den beteiligten Einrichtungen zugute kommen. Die entsandte Person muss an einer Aktivität arbeiten, die auf die Lösung konkreter Herausforderungen im Umfeld der Gastgeber-Einrichtung abzielt.

Über das für den biomedizinischen Sektor konzipierte Pilotprojekt hinaus wird das Programm in Zukunft voraussichtlich auf andere Bereiche ausgeweitet. Die Maßnahme steht im Kontext des von der britischen Regierung ausgegebenen Ziels, die FuE-Intensität der britischen Wirtschaft auf 2,4 Prozent des Bruttoinlandsproduktes zu erhöhen. UKRI schätzt, dass in der Wirtschaft über 200.000 zusätzliche Forscherinnen und Forscher benötigt werden, um dies zu erreichen.

Zum Nachlesen

Quelle: UKRI Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Themen: Fachkräfte Förderung Innovation Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger