inside Newsletter 02/2020

Erscheinungsdatum: 28.02.20 inside Newsletter

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

mit der Eröffnung der Zentrale Servicestelle Berufsanerkennung (ZSBA) am 17. Februar in Bonn verbessert die Bundesregierung die Beratung für die Berufsanerkennung ausländischer Fachkräfte. Sie wird in dem komplexen System der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse in Deutschland eine Lotsenfunktion für Bewerberinnen und Bewerber übernehmen. Dies soll vor allem den Fachkräften helfen, die sich noch im Ausland befinden und am Anfang ihrer Arbeitssuche in Deutschland stehen.

Die Zahl der Berufsschullehrkräfte sowie der betrieblichen Ausbilderinnen und Ausbilder, die mit dem europäischen Bildungsprogramm Erasmus+ einen berufsqualifizierenden Auslandsaufenthalt durchführen, hat sich seit dem Jahr 2013 nahezu verdoppelt. Dies ist ein Ergebnis einer Analyse der Nationalen Agentur „Bildung für Europa“ beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB), die erstmals Daten für diese Personengruppe ausgewertet hat.

Forschungsinstitute aus der EU und Russland wollen zukünftig noch enger zusammenarbeiten. Das von DESY- Deutsches Elektronen-Synchrotron koordinierte Projekt CREMLINplus mit 35 Partnern aus Russland, der EU und assoziierten Ländern fördert die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit an russischen Großforschungsprojekten. Die EU beteiligt sich mit 25 Millionen Euro, Russland sagte zum Auftakt des Projekts Sachmittel im Umfang von 15 Millionen Euro zu.

Das Auswärtige Amt und die Leibniz-Gemeinschaft setzen ihr gemeinsames Hospitationsprogramm unbefristet fort. Dadurch können leitende Wissenschaftsmanagerinnen und -manager der Leibniz-Gemeinschaft weiterhin an deutschen Auslandsvertretungen hospitieren und wichtige interkulturelle Erfahrungen sammeln. Im Anschluss an die Pilotphase hatten beide Partner das Programm einer Evaluierung unterzogen, die zu einem sehr positiven Ergebnis kam und die Grundlage für die Verstetigung schuf.

Die Max Weber Stiftung und die Philosophische Fakultät der Universität Bonn verstehen sich als strategische Partner im Prozess der Internationalisierung der geisteswissenschaftlichen Forschung. Die für die nächsten drei Jahre vereinbarte Kooperation umfasst die Bereiche „Internationalisierung“ und „Forschung und Forschungsinfrastrukturen“. Ein Schwerpunkt soll im Bereich der Digital Humanities liegen.

Der neue Präsident des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) Prof. Dr. Joybrato Mukherjee stellte am 13. Februar in Berlin Grundzüge seiner Präsidentschaft vor und blickte auf das vergangene Jahr zurück. Digitalisierung, Europa und das Einstehen für gemeinsame Werte seien drei zentrale Themen für das Jahr 2020 und für seine Präsidentschaft insgesamt.
 
Um einen sicheren Impfstoffkandidaten gegen das Coronavirus schnellstmöglich in einer klinischen Studie zu testen, weiten die CureVac AG und die weltweite, öffentlich-private Allianz CEPI ihre Kooperation aus. Die Vereinbarung baut auf der bereits bestehenden Partnerschaft zwischen CureVac und CEPI zur Entwicklung einer schnell einsetzbaren Impfstoff-Plattform auf. CEPI bringt ein breites Spektrum unterschiedlicher Akteure zusammen, um dringend benötigte Impfstoffe für die Vermeidung künftiger Pandemien zu entwickeln und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mitgetragen.

Weiterhin stellen wir Ihnen Neuigkeiten aus unserem Partnernetzwerk vor und geben Ihnen einen Überblick über die aktuellen Bekanntmachungen mit internationalem Bezug. Diese sind nach Bewerbungsstichtagen sortiert.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen und viel Erfolg, wenn Sie sich auf eine der Bekanntmachungen bewerben. Wenn auch Sie sich mit Informationen über Ihre Aktivitäten bei Kooperation international einbringen möchten, sprechen Sie uns an.

Ihr Kooperation international Team

inside kostenlos abonnieren

Quelle: Kooperation international Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Deutschland Russland Global Themen: Berufs- und Weiterbildung Fachkräfte Geistes- und Sozialwiss. Lebenswissenschaften Netzwerke

Eine Initiative vom

Projektträger