inside Newsletter 09/2020

Erscheinungsdatum: 30.09.2020 inside Newsletter

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die EU-Bildungsministerinnen und -minister befassten sich bei einem informellem Treffen in Osnabrück am 16.-17. September mit den Auswirkungen von COVID-19 auf die allgemeine und berufliche Bildung sowie einer Skills-Agenda für Europa. Auf der Tagesordnung stand auch die von Bundesbildungsministerin Karliczek eingebrachte „Osnabrücker Erklärung“ für eine innovative, leistungsstarke und zukunftssichere Berufsbildung, die beim Bildungsministerrat im November unterzeichnet werden soll. Der Ausbau der beruflichen Bildung ist einer der Schwerpunkte der deutschen Ratspräsidentschaft für Bildung und Forschung, die Bundesministerin Karliczek am 1. September im Europäischen Parlament vorgestellt hatte.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat am 18. September die Erweiterung des Netzwerkes der Deutschen Wissenschafts- und Innovationshäuser (DWIH) bekanntgegeben. Standort des sechsten Deutschen Wissenschafts- und Innovationshauses im Ausland wird San Francisco in den Vereinigten Staaten.

Die 2015 von der Alexander von Humboldt-Stiftung und dem Auswärtigen Amt ins Leben gerufene Philipp Schwartz-Initiative bringt gefährdete Forschende aus dem Ausland an deutsche Hochschulen. Eine aktuelle Evaluation zeigt, dass das Programm wirkt. Zudem verdeutlicht die Humboldt-Stiftung mit der Initiative vielen Institutionen im deutschen Wissenschaftssystem die Situation gefährdeter Forschender und hat sich als zentraler Akteur in diesem Themenfeld etabliert.

Mit dem Projekt GAIA-X verfolgen Deutschland und Frankreich das Ziel, eine vertrauenswürdige und sichere Dateninfrastruktur für Europa aufzubauen. Am 15. September haben die 22 Gründungsmitglieder aus Deutschland und Frankreich die Gründungsunterlagen für die künftige gemeinnützige Vereinigung GAIA-X AISBL mit Sitz in Brüssel unterzeichnet. Sie soll die Finanzierung und das Engagement der Mitglieder sicherstellen, um die Vision der Initiative für Europa zu verwirklichen.

Weiterhin stellen wir Ihnen Neuigkeiten aus unserem Partnernetzwerk vor und geben Ihnen einen Überblick über die aktuellen Bekanntmachungen mit internationalem Bezug. Diese sind nach Bewerbungsstichtagen sortiert.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen und viel Erfolg, wenn Sie sich auf eine der Bekanntmachungen bewerben. Wenn auch Sie sich mit Informationen über Ihre Aktivitäten bei Kooperation international einbringen möchten, sprechen Sie uns an.

Ihr Kooperation international Team

inside kostenlos abonnieren

Quelle: Kooperation international Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: USA Deutschland Frankreich EU Global Themen: Berufs- und Weiterbildung Bildung und Hochschulen Fachkräfte Information u. Kommunikation Strategie und Rahmenbedingungen

Eine Initiative vom

Projektträger