StartseiteAktuellesBekanntmachungenAusschreibung im DAAD-Programm Deutsch-Arabische Kurzmaßnahmen: Deutsch-Ägyptische Fortschrittspartnerschaft

Ausschreibung im DAAD-Programm Deutsch-Arabische Kurzmaßnahmen: Deutsch-Ägyptische Fortschrittspartnerschaft

Stichtag: 01.04.2019 für Maßnahmen zwischen dem 01.07.-31.12.2019/ 01.07.2019 für Maßnahmen zwischen dem 01.10.-31.12.2019 Programmausschreibungen

Ziel des Programms ist der Aufbau und die Intensivierung wissenschaftlicher Kontakte zwischen deutschen Hochschulen und Hochschulen aus Ägypten, um längerfristige Kooperationsmaßnahmen zu etablieren und aktive Beiträge zur Strukturentwicklung an den Partnerhochschulen, zur Verbesserung von Forschung und Lehre sowie zur Stärkung der Beschäftigungsfähigkeit der Absolventinnen und Absolventen zu leisten.

Förderfähig sind Kurzmaßnahmen/ Veranstaltungen wie Fachkurse, Sommerschulen, Anbahnungsreisen, Workshops, Seminare oder Tagungen in Ägypten oder gleiche Veranstaltungen in Deutschland sowie Forschungs-, Lehr- und Studienaufenthalte, die im Zusammenhang mit einer Kurzmaßnahme stehen.

Gefördert werden Hochschullehrende, Hochschulmitarbeiterinnen/Hochschulmitarbeiter, Studierende, Graduierte, Doktorandinnen/Doktoranden aus Deutschland und Ägypten sowie ggf. weiteren Ländern, sofern deren Teilnahme im direkten Zusammenhang mit dem Projektziel steht.

Das Programm steht allen Fachrichtungen offen. Antragsberechtigt sind staatliche und staatlich anerkannte deutsche Hochschulen oder deutsche Forschungseinrichtungen.

Der Antrag auf Projektförderung ist bis zum 1. April 2019 bzw. 1. Juli 2019 über das DAAD-Onlineportal einzureichen. Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD).

Quelle: DAAD-Deutscher Akademischer Austauschdienst Redaktion: von Mirjam Buse, VDI TZ GmbH Länder / Organisationen: Ägypten Themen: Bildung und Hochschulen Förderung

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger