StartseiteAktuellesBekanntmachungenDeutsch-israelische Wassertechnologie-Kooperation – Call for Proposals 2022

Deutsch-israelische Wassertechnologie-Kooperation – Call for Proposals 2022

Stichtag: 03.11.2022 Programmausschreibungen

Bekanntmachung von Förderrichtlinien für deutsch-israelische Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich Wassertechnologie im Rahmen der BMBF-MOST-Kooperation

Die deutsch-israelische Wassertechnologie-Kooperation geht in eine neue Runde. Mit Stichtag 03. November 2022 rufen das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das israelische Wissenschaftsministerium (MOST) wieder Forschende aus beiden Ländern auf, Anträge für bilaterale Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich Wassertechnologie einzureichen.

Die übergreifenden Ziele der Kooperation sind:

  • Verbesserung der Wassersituation in Israel und Umgebung und/oder Deutschland. Die Übertragbarkeit der Ergebnisse auf vergleichbare Regionen sollte möglichst gewährleistet sein.
  • Zugang zu neuen Märkten für israelische und deutsche Unternehmen im Wasser- und Umweltsektor
  •  Unterstützung und Stärkung der bilateralen und multilateralen Zusammenarbeit im Wassersektor sowie der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Für den Stichtag 2022 werden Anträge in den folgenden Themenfeldern gesucht:

  • Neue Ansätze für das Asset Management von Wasserinfrastrukturen
  • Wasserwiederverwendung und Behandlung industrieller Abwässer

Die gemeinschaftlichen Projektanträge der deutschen und israelischen Partner werden mithilfe externer Begutachtungen von BMBF und MOST zur Förderung ausgewählt.
Die aktuelle Bekanntmachung ist bis zum 03.11.2022 geöffnet.

Hinweis für die Einreichung der Förderanträge von israelischer Seite: Forschende müssen im ersten Schritt bis spätestens 27.10.2022 eine vorläufige Projektskizze bei der zuständigen Stelle ihrer Forschungseinrichtung über das Portal kf.most.gov.il einreichen. Der endgültige Antrag erfolgt dann bis spätestens 03.11.2022 durch die jeweilige Forschungsinstitution. Für deutsche Bewerber gilt die Frist 03.11.2022.

Downloads

Quelle: Projektträger Karlsruhe Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Israel Themen: Förderung Physik. u. chem. Techn. Umwelt u. Nachhaltigkeit

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger