StartseiteAktuellesErfolgsgeschichtenAmerican Physical Society: Umfrage zu Auswirkungen von Sicherheitsbedenken auf internationale Forschungszusammenarbeit

American Physical Society: Umfrage zu Auswirkungen von Sicherheitsbedenken auf internationale Forschungszusammenarbeit

Für Sie entdeckt

Eine im September 2021 von der American Physical Society durchgeführte Umfrage unter mehr als 3.200 Mitgliedern zeigt, dass der derzeitige Ansatz der US-Regierung im Umgang mit Sicherheitsbedenken in der internationalen Forschungszusammenarbeit den Wissenschaftsbetrieb in den USA insgesamt schwächt, anstatt ihn zu stärken. So habe ein Fünftel der Befragten wegen der erwarteten Schwierigkeiten auf Kooperationen mit Partnern aus dem Ausland verzichtet – entweder aus eigenem Antrieb oder auf Anweisung.

Mit der Rubrik "Für Sie entdeckt" weisen wir Sie auf Fundstücke aus der weltweiten Medienlandschaft hin, die Bildung, Forschung und Innovation weltweit und im Hinblick auf internationale Kooperation beleuchten.

Quelle: American Physical Society Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: USA Themen: Ethik, Recht, Gesellschaft Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger