StartseiteAktuellesErfolgsgeschichtenFraunhofer UK und Fraunhofer CAP feiern zehnjähriges Jubiläum

Fraunhofer UK und Fraunhofer CAP feiern zehnjähriges Jubiläum

Erfolgsgeschichten

Das Fraunhofer Center for Applied Photonics CAP entstand 2022 durch eine Ausgründung aus dem Fraunhofer IAF und wurde der Fraunhofer UK zugeordnet, der selbstständigen Fraunhofer-Auslandsgesellschaft für das Vereinigte Königreich. Seitdem profitiert die zweitgrößte Volkswirtschaft Europas von den innovativen Forschungs- und Entwicklungsleistungen, die das Fraunhofer-Modell auszeichnen. Am 14. Juni 2022 feierten Fraunhofer UK und Fraunhofer CAP ihr zehnjähriges Jubiläum mit einem großen Empfang in der Royal Society in London.

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Fraunhofer-Präsenz im Vereinigten Königreich richteten die Fraunhofer UK Research Ltd. und das ebenfalls 2012 in Glasgow eröffnete Fraunhofer Center for Applied Photonics CAP am 14. Juni 2022 einen Festempfang in der Royal Society in London aus. Eine besondere Beziehung pflegt das Fraunhofer CAP zu seinem Mutterinstitut: dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF. Dessen geschäftsführender Leiter Prof. Dr. Rüdiger Quay zieht zum Jubiläum ein äußerst positives Fazit:

"Fraunhofer UK und das Fraunhofer CAP haben in den vergangenen zehn Jahren eine beeindruckende Erfolgsgeschichte geschrieben, indem sie sich durch erstklassige wissenschaftliche Arbeit und kluges Management zum kompetenten Partner auf Augenhöhe entwickelten. Das zeigen nicht zuletzt unsere erfolgreichen Kooperationen."

Seit ihrer Gründung 2012 in Glasgow haben die Fraunhofer UK und das Fraunhofer CAP wertvolle Beiträge zur technologischen Entwicklung im Vereinigten Königreich geleistet. Durch die produktive Zusammenarbeit mit britischen wie globalen Forschungseinrichtungen und Wirtschaftsunternehmen konnten sich die Institutionen aktiv an den internationalen Wissens- und Technologietransfers beteiligen. Dabei ist das Fraunhofer CAP in der Entwicklung von optoelektronischen Systemen weltweit führend; die Kompetenzen reichen vom Designen, Testen und Charakterisieren von Systemen und Modulen bis hin zur Herstellung von Prototypen. Durch die Entwicklung modernster Laser und optischer Systeme für Anwendungen in den Bereichen Energie, Sicherheit, Umwelt, Sensorik, Raumfahrt, Lebenswissenschaften und Quantentechnologien hat es maßgeblich dazu beigetragen, die technologische Souveränität und das gesellschaftliche Zusammenleben Großbritanniens, Deutschlands und Europas nachhaltig zu verbessern.

Die Fraunhofer UK mit Sitz in Glasgow, Schottland, ist eine von weltweit acht selbstständigen Fraunhofer-Auslandsgesellschaften in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien. Sie bündelt die Fraunhofer-Aktivitäten im Vereinigten Königreich und ermöglicht den direkten Austausch mit dem weltweiten Fraunhofer-Netzwerk. Das Fraunhofer CAP ist 2012 als Ausgründung des Fraunhofer IAF entstanden und rechtlich der Fraunhofer UK zugeordnet.

Zum Nachlesen

Quelle: Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF Redaktion: von Henry Hensel, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Vereinigtes Königreich (Großbritannien) Themen: Infrastruktur Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger