StartseiteAktuellesErfolgsgeschichtenUniversity World News: China baut Partnerschaften in Wissenschaft und Bildung mit afrikanischen Ländern aus

University World News: China baut Partnerschaften in Wissenschaft und Bildung mit afrikanischen Ländern aus

Für Sie entdeckt

Wie University World News berichtet kündigte der chinesische Staatspräsident Xi Jinping Ende November im Rahmen des Forums on China-Africa Cooperation (FOCAC) an, die Zusammenarbeit im Hochschulbereich auszubauen. Er sagte außerdem zehn Projekte zur Digitalisierung der Wirtschaft und den Aufbau gemeinsamer Forschungseinrichtungen zu. Zudem sollen 10.000 Afrikanerinnen und Afrikaner Zugang zu Weiterbildungsangeboten in China erhalten. Zur Bekämpfung der Corona-Pandemie stellt China eine Milliarden Impfdosen für afrikanische Länder bereit.

Mit der Rubrik "Für Sie entdeckt" weisen wir Sie auf Fundstücke aus der weltweiten Medienlandschaft hin, die Bildung, Forschung und Innovation weltweit und im Hinblick auf internationale Kooperation beleuchten.

Quelle: University World News Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Ägypten Algerien Angola Äquatorialguinea Äthiopien Benin Botsuana Burkina Faso Burundi Cabo Verde Côte d'Ivoire Dschibuti Eritrea Eswatini Gabun Gambia Ghana Guinea Guinea-Bissau Kamerun Kenia Kongo Kongo, Demokratische Republik Lesotho Liberia Libyen Madagaskar Malawi Mali Marokko Mauretanien Mauritius Mosambik Namibia Niger Nigeria Region Ostafrika Region südliches Afrika Region Westafrika Ruanda Sambia Senegal Sierra Leone Simbabwe Somalia Südafrika Sudan Südsudan Tansania Togo Tschad Tunesien Uganda Zentralafrikanische Republik Themen: Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger