StartseiteAktuellesFür Sie entdecktScience|Business: Wissenschaftsgemeinschaft protestiert gegen Mittelkürzungen im EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont Europa

Science|Business: Wissenschaftsgemeinschaft protestiert gegen Mittelkürzungen im EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Horizont Europa

Für Sie entdeckt

Science|Business berichtet über Diskussionen rund um das Horizont Europa Budget 2023. Der Europäische Rat möchte die von der EU-Kommission für das kommende Jahr vorgeschlagenen Mittel von 12,3 Milliarden Euro um 663 Millionen Euro kürzen. Beide Seiten beabsichtigen zudem in den vergangenen Jahren nicht ausgeschüttete Fördermittel aus dem Programm abzuziehen und für die Umsetzung des Chips Act bereitzustellen. Die europäische Wissenschaftsgemeinschaft und das EU-Parlament wehren sich gegen diese Pläne und fordern, dass alle Mittel des Rahmenprogramms voll umfänglich zur Förderung von Forschung und Innovation eingesetzt werden.

Mit der Rubrik "Für Sie entdeckt" weisen wir Sie auf Fundstücke aus der weltweiten Medienlandschaft hin, die Bildung, Forschung und Innovation weltweit und im Hinblick auf internationale Kooperation beleuchten.

Quelle: Science|Business Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: EU Themen: Förderung Strategie und Rahmenbedingungen

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger