StartseiteAktuellesDeutschlandjahr in Mexiko 2016-2017

Deutschlandjahr in Mexiko 2016-2017

Fachportale und -informationen

Ab Juni 2016 wird Deutschland sich in Mexiko ein Jahr lang mit einem facettenreichen Programm vorstellen und dabei Räume für einen zukunftsweisenden Dialog schaffen. Das Deutschlandjahr in Mexiko soll neue Impulse für die Stärkung der bilateralen Beziehung setzen, die auf gemeinsamen Zielen und Werten basiert: Kreativität, Innovation, Produktivität, nachhaltige Entwicklung, Förderung von Demokratie und Menschenrechten.

Das Deutschlandjahr in Mexiko wird von der Bundesrepublik Deutschland durchgeführt. Unter Leitung des Auswärtigen Amts wirken im Lenkungsausschuss das Goethe-Institut und der Bundesverband der Deutschen Industrie BDI partnerschaftlich zusammen. Die Projektleitung und -durchführung liegt beim Goethe-Institut Mexiko. Koordiniert durch die Deutsche Botschaft findet eine intensive Zusammenarbeit im engen Netzwerk deutscher Organisationen vor Ort statt (Deutscher Akademischer Austauschdienst, Deutsche Zusammenarbeit in Mexiko, Deutsch-Mexikanische Industrie- und Handelskammer, Kulturstiftung der Deutschen Industrie und weitere Kulturmittler). Hinzu kommt ein Kuratorium aus hochrangigen Vertretern von Wirtschaft und Kultur. Weitere Akteure und Beteiligte beim Deutschlandjahr sind die Bundesressorts, Deutscher Bundestag, Bundesländer, Verbände, Universitäten, Institute, Max-Planck-Gesellschaft, Deutsche Forschungsgemeinschaft, Alexander von Humboldt-Stiftung sowie weitere Stiftungen, Kirchen, die Deutsche Welle und Organisationen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.

Quelle: www.alemania-mexico.com Redaktion: von Tim Mörsch, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Mexiko Themen: sonstiges / Querschnittsaktivitäten

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger