StartseiteAktuellesDPI - Deutsches Polen Institut e.V.

DPI - Deutsches Polen Institut e.V.

Forschungseinrichtungen und -infrastruktur

Das Deutsche Polen-Institut Darmstadt ist ein Forschungs-, Informations-, und Veranstaltungszentrum für polnische Kultur, Geschichte, Politik, Gesellschaft und die deutsch-polnischen Beziehungen, die sich im Kontext der europäischen Integration entwickeln. Das 1979 als e.V. entstandene und seit März 1980 aktive Institut ist eine Gemeinschaftsgründung der Stadt Darmstadt, der Länder Hessen und Rheinland-Pfalz sowie des Bundes. Seit 1987 ist die Trägerschaft auf die Kultusministerkonferenz der Länder ausgedehnt. Einen wesentlichen Beitrag zur Verwirklichung der Institutsziele leisten private Stiftungen.

Das DPI hat satzungsgemäß die Aufgabe, durch seine Arbeit zur Vertiefung der gegenseitigen Kenntnisse des kulturellen, geistigen und gesellschaftlichen Lebens von Polen und Deutschen beizutragen.

Adresse: Mathildenhöhweg 2 64287 Darmstadt Deutschland Redaktion: von Sonja Bugdahn, DLR Projektträger Länder / Organisationen: Deutschland Polen Themen: Förderung Geistes- und Sozialwiss.

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger