StartseiteAktuellesIBioBA-CONICET-MPSP - das CONICET-Max-Planck-Partnerinstitut für biomedizinische Forschung

IBioBA-CONICET-MPSP - das CONICET-Max-Planck-Partnerinstitut für biomedizinische Forschung

Bildungs- und Forschungskooperation Forschungseinrichtungen und -infrastruktur

2011 wurde das CONICET-Max-Planck-Partnerinstitut für biomedizinische Forschung in Buenos Aires eröffnet. Das Institut ist administrativ in den Argentinischen Forschungsrat CONICET integriert und durch eine Kooperationsvereinbarung mit der MPG verbunden. Die spanische Bezeichnung lautet Instituto de Investigación en Biomedicina de Buenos Aires - CONICET - Instituto Partner de la Sociedad Max Planck“ (Webseite IBioBA-CONICET-MPSP). Die Forschungsaktivitäten am IBioBa erfolgen in enger Kooperation mit verschiedenen Max-Planck-Instituten, insbesondere dem MPI für biophysikalische Chemie, Göttingen, dem MPI für Herz-und Lungenforschung, Bad Nauheim, und dem MPI für molekulare Physiologie, Dortmund.

Quelle: Webseite MPG Redaktion: von Sonja Bugdahn, DLR Projektträger Länder / Organisationen: Argentinien Deutschland Themen: Grundlagenforschung Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger